VG-Wort Pixel

Kristen Bell und Dax Shepard Wieso sie im Schlafzimmer selten Privatsphäre haben

Dax Shepard und Kristen Bell bei einem gemeinsamen Auftritt.
Dax Shepard und Kristen Bell bei einem gemeinsamen Auftritt.
© Featureflash Photo Agency/Shutterstock
Kristen Bell und Dax Shepard teilen ihr Schlafzimmer die meisten Nächte mit ihren Töchtern, die gerne auf dem Boden einschlafen.

Kristen Bell (41) und Dax Shepard (47) haben in ihrem Schlafzimmer selten Privatsphäre - weil die Kinder meistens dabei sind. Das verriet die Schauspielerin nun im Podcast "Armchair Expert". Demnach schlafen die zwei Töchter Lincoln (8) und Delta (6) ebenfalls oft in dem Zimmer ihrer Eltern. "Die Mädchen schlafen auf dem Boden in unserem Schlafzimmer", beschreibt Bell die Szene. So guckt die Familie gerne gemeinsam Fernsehen zum Einschlafen.

"Wer hat gepupst?"

Dabei passieren auch lustige Geschichten, wie Bell weiter erzählt. Einmal habe sie einen unangenehmen Geruch im Zimmer festgestellt und ihre Familienmitglieder gefragt: "'Wer hat gepupst?' Alle drei sagten: 'Sorry, ich war's.'"

Eines Morgens war es schwieriger, die Quelle des unangenehmen Geruchs ausfindig zu machen. Diesmal war kein Familienmitglied dafür verantwortlich "und es roch auch, als würde es brennen". Nachdem sich die gesamte Familie auf die Suche nach dem Ursprung des Geruchs gemacht hatte, die Bettlaken gewaschen und Türen geöffnet wurden, fand Bell schließlich die Lösung: "Ich lehnte mich herunter und roch an der Matratze, Dax' Seite, der Fußteil seiner Matratze. Ich wäre fast in Ohnmacht gefallen, es war so stark." Das Problem war, dass Shepard die Matratze, deren Temperatur sich mittels Wasser regulieren lässt, aus Versehen mit einem Proteinshake anstatt mit Wasser gefüllt hatte.

SpotOnNews

Mehr zum Thema