VG-Wort Pixel

Lady Gaga Sängerin begeistert in Düsseldorf mit schwarzem Lack-Look

Lady Gaga gilt seit Jahren als Fashion-Ikone.
Lady Gaga gilt seit Jahren als Fashion-Ikone.
© getty/Kevin Mazur / Getty Images for Live Nation
Lady Gaga spielte am Sonntag ihr einziges Deutschland-Konzert der aktuellen Tour. Mit ihren extravaganten Outfits sorgte sie für Aufsehen.

Lady Gaga (36) hat am Sonntagabend (17. Juli) in Düsseldorf ihre "Chromatica Ball"-Tour begonnen. Dabei zeigte sich die Sängerin wie gewohnt in ausgefallenen Bühnenkostümen. Ein schwarzes Lack-Outfit stach besonders heraus. Die 36-Jährige performte in einem Body mit einigen Cut-outs; darüber trug sie ein außergewöhnliches Lack-Geschirr mit extravaganten Schulteraufsätzen. Gaga kombinierte das Ganze mit zwei Lackhandschuhen - der eine kurz, der andere lang. Dazu wählte sie eine schwarze, weite Hose und auffälliges Make-up.

Die Schauspielerin und Sängerin wechselte im Laufe des Abends ihr Outfit häufig. Mitunter trug sie ein blutrotes Kleid, kombiniert mit schwarzen Lederstiefeln und langen Lederhandschuhen. Auch ein schwarzer Lack-Body und ein Alien-artiger Kopfschmuck gehörten zu ihrem modischen Repertoire.

Düsseldorf war einziger Halt in Deutschland

Düsseldorf war der einzige deutsche Stopp von Lady Gagas Tour. In den kommenden Tagen macht sie unter anderem Halt in Stockholm und Paris, bevor es sie für mehrere Konzerte in die USA führt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema