Lea Michele: Im warmen Ensemble gegen die Kälte

Für einen besonderen Auftritt auf dem legendären Empire State Building punktete Lea Michele in einem warmen Mantelkleid.

Sängerin und Schauspielerin Lea Michele (33, "Glee") ist zwar in New York City aufgewachsen, am Dienstag besichtigte sie jedoch zum ersten Mal das Empire State Building und durfte vor zahlreichen Fotografen die Spitze des berühmten Wolkenkratzers erleuchten. Passend zu den winterlichen Temperaturen entschied sich die 33-Jährige für ein warmes Outfit. Michele trug ein gestreiftes Mantelkleid in den Farben Weiß, Schwarz und Ocker, das sie mit einem Gürtel in der Taille zusammengebunden hatte. Darunter kombinierte sie einen wärmenden schwarzen Rollkragenpullover mit langen Ärmeln.

Emma Schweiger

Ihren Look rundete sie mit einer extravaganten schwarzen Lack-Handtasche von Chanel in Form eines Würfels ab. Dazu passend wählte sie spitz zulaufende Stiefel ebenfalls in Schwarz. Auffallende Ringe in Gold und Silber sowie große goldene Ohrstecker verliehen ihrem Look zusätzlichen Glamour. Ihre Fingernägel hatte die Schauspielerin dunkelrot lackiert. Das Make-up hielt sie schlicht: Roséfarbener Lipgloss, Mascara und dezent bordeauxfarbener Lidschatten reichten aus. Die Haare hatte sie locker zu einem tiefen Zopf gebunden, einige Strähnen fielen ihr dabei ins Gesicht.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.