Lewis Capaldi: Große Emotionen beim Konzert in München

Lewis Capaldi sorgte am Samstagabend im Münchner Zenith nicht nur für Unterhaltung - sondern auch für große Gänsehautmomente.

Mit seiner rauchigen und herausragenden Stimme erobert Lewis Capaldi (23, "Before You Go") derzeit die weltweite Musik-Szene. Mit seiner ersten Single "Bruises" katapultierte sich der junge Schotte 2017 auf den Radar der Pop-Welt und betitelt sich mittlerweile selbst - mit einem Augenzwinkern - als die schottische Beyoncé. 2019 folgte sein Mega-Hit "Someone You Loved", der es bis an die Spitze der UK-Charts schaffte. Doch glänzt Capaldi nicht nur mit emotionalen Songtexten. Auch mit seinem einzigartigen Humor, den er immer wieder in Interviews und auf Social Media preisgibt, punktet er bei seinen Fanmassen - auch bei seinem jüngsten Auftritt im Münchner Zenith am Samstagabend.

Bevor die mehr als 5.000 Gäste die Songs seines Debütalbum "Divinely Uninspired To A Hellish Extent" zu Hören bekamen, wurde der Abend zunächst von der britischen Sängerin Holly Humberstone und der schottischen Band Fatherson eröffnet. Schließlich betrat Capaldi die Bühne und startete seine Performanz mit dem Song "Grace". "Was wäre an einem Samstagabend besser, als einem dicken, schottischen Mann beim Singen über seine Gefühle zuzuhören?", fragte der 23-Jährige anfangs humorvoll in die Menge.

Diese Frau lässt Spider-Man alt aussehen

"Das letzte Mal, als ich hier in München aufgetreten bin, waren etwa 2.000 Leute hier. Heute sind 5.300 Leute da. Das sind ziemlich viele Tickets und um ehrlich zu sein auch sehr viel Geld. Vielen Dank! Aber es geht ja nicht um das Geld, sondern um den Fame", scherzte Capaldi weiter und bedankte sich für ein ausverkauftes Konzert.

Neues Album im Jahr 2021?

Der Schotte ließ kaum einen seiner Debüt-Songs aus. Von "Fade" bis "Hollywood" - das Publikum zeigte sich textsicher und sang nahezu jedes Lied eigenständig weiter. Seine zuletzt erschienene Single "Before You Go" beendete die Band mit A-Capella-Gesang, ehe Capaldi abschließend seinen Mega-Hit "Someone You Loved" zum Besten gab. "Das war bisher die beste Show in Deutschland! Wenn ich das nächste Mal wiederkomme, hoffentlich im Jahr 2021, habe ich schon ein neues Album", beendete der Sänger sein Konzert.

Lewis Capaldi hat offenbar Großes vor. Neben eigenen Tour- und Festivaldaten wird er im April und Mai 2020 seinen Musiker-Freund Niall Horan (26, "No Judgement") auf dessen "Nice To Meet Ya"-Tour begleiten.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.