VG-Wort Pixel

Lewis Hamilton Der Formel-1-Star will "seinen Wurzeln nachspüren"

Formel-1-Star Lewis Hamilton beim Großen Preis von Miami im Mai 2022.
Formel-1-Star Lewis Hamilton beim Großen Preis von Miami im Mai 2022.
© Gregory Reed/Shutterstock.com
Formel-1-Star Lewis Hamilton teilt in sozialen Netzwerken atemberaubende Bilder seiner Afrika-Reise.

Die Formel 1 befindet sich gegenwärtig in der Sommerpause. Erst am 28. August 2022 geht es beim Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps weiter. Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton (37) nutzt die Lücke im Rennkalender für eine Reise, auf der er nach eigener Aussage "endlich seinen Wurzeln in Afrika nachspüren" möchte. Die erste Station des Trips bildet dabei Namibia - "einer der atemberaubendsten Orte, die ich jemals mit meinen eigenen Augen gesehen habe", wie Hamilton auf Instagram schreibt

Als "etwas, das ich schon seit Jahren machten wollte", bezeichnet der siebenfache Weltmeister im selben Post seine Reise durch Afrika. Die Fahrt stelle für ihn eine überaus "erdende Erfahrung" dar. Er fühle sich "wahrlich wieder ausgeglichen und mit sich selbst im Reinen".

Lewis Hamilton: Nächste Station Kenia

Der britische Formel-1-Star beschließt seinen Instagram-Post mit den Worten: "Ich bin unterwegs zur nächsten Station". Laut der in Nairobi erscheinenden Zeitung "The Star" wurde Hamilton mittlerweile in Kenia gesichtet. Dort soll er das Naturschutzgebiet Masai Mara besuchen, um der jährlichen Wanderung von Millionen Zebras und Gnus beizuwohnen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema