Er wurde nur 35 Jahre alt: Liam Neeson trauert um seinen Neffen

Liam Neeson muss einen weiteren schweren Schicksalsschlag verkraften: Sein Neffe ist fünf Jahre nach einem schweren Unfall verstorben.

Hollywood-Star Liam Neeson (66, "Taken") trauert um seinen Neffen. Vor fünf Jahren hatte sich Ronan Sexton durch einen Sturz von einer Telefonzelle schwer verletzt, am Wochenende ist der 35-Jährige laut "The Belfast Telegraph" in dem Dorf Cushendall in Nordirland gestorben. Demnach soll er sich nie vollständig von den Verletzungen erholt haben, die er sich bei dem Unfall in Brighton im Juni 2014 zugezogen hatte. Ronan war der jüngste Sohn von Neesons Schwester Bernadette.

Der Tod seines Neffen ist ein weiterer schwerer Schicksalsschlag für Liam Neeson: Vor etwa zehn Jahren verlor er seine Frau, die britische Schauspielerin Natasha Richardson. Sie starb im März 2009 im Alter von 45 Jahren, nachdem sie beim Skifahren in Quebec gestürzt war.

Videotipp: So verbrachte seine Familie das erste Weihnachten ohne Jens Büchner

Der Schlagersänger ("Pleite, aber sexy") und TV-Auswanderer ("Goodbye Deutschland!") starb am 17. November mit nur 49 Jahren. Nach dem Tod von Jens Büchner erklärte sein Manager, dass der Reality-TV-Star an Lungenkrebs litt. Büchner hinterlässt eine große Patchwork-Familie mit acht Kindern. Seine beiden Töchter Jenny und Jessica stammen aus seiner ersten Ehe, aus der Beziehung mit Ex-Freundin Jenny entstand Sohn Leon. Ehefrau Daniela brachte drei Kinder mit in die Beziehung. Gemeinsam bekamen sie die Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya.
SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.