Lily Tomlin: Jetzt wurde auch sie bei einer Klimademo festgenommen

Schauspielerin Lily Tomlin unterstützte ihre Kollegin Jane Fonda bei einer Klimademo in Washington und wurde dabei festgenommen.

Mary Jean "Lily" Tomlin (80, "Schwer verdächtig") schloss sich einem Klimaprotest ihres "Grace and Frankie"-Co-Stars Jane Fonda (82, "Book Club") an und wurde dabei von der Polizei festgenommen. Laut "Deadline" soll sie am Freitag in Gewahrsam genommen worden sein, als die Demonstranten im Rahmen des "Fire Drill Friday" das Kapitol in Washington besetzten.

Rebecca Reusch: RTL-Experte stellt Handy-Videos wieder her

Tomlin und Fonda wollten mit anderen Aktivisten darauf aufmerksam machen, wie der Klimawandel die Wälder schädigt. "Wir müssen aufhören, Bäume zu umarmen und anfangen, sie zu beschützen", erklärte Tomlin vor ihrer Festnahme. Außerdem appellierte sie an Firmen, umweltfreundlicher zu agieren.

Fonda dieses Mal nicht verhaftet

Tomlins Co-Star Jane Fonda beteiligt sich seit Längerem an den Klimastreiks und wurde schon fünf Mal festgenommen. Die Schauspielerin zog vor über einem Jahr nach Washington, um die Aktivisten bei ihren wöchentlichen Kundgebungen zu unterstützen. Dazu inspiriert habe sie Greta Thunberg (16), sagte sie.

Fonda beteiligt sich inzwischen in der zwölften Woche in Folge an den Freitagsprotesten und gestaltet diese aktiv mit. Weitere Umweltdemonstrationen in Washington sind bereits Anfang Januar geplant. Ab 15. Januar sind Fonda und Tomlin wieder in der Netflix-Serie "Grace and Frankie" zu sehen, dann erscheint Staffel sechs.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.