Lindsay Lohan: Darum hat die Schauspielerin gerade Ärger

Wurde Lindsay Lohan Opfer eines Hacker-Angriffs?

Lindsay Lohan (32, "Freaky Friday") sorgte in der Vergangenheit schon das ein oder andere Mal für einen Skandal. Jetzt machte die US-Schauspielerin erneut negative Schlagzeilen. Das sei dieses Mal aber nicht ihre Schuld gewesen, erklärte sie nun. Auf ihren Social-Media-Accounts waren am Freitag beleidigende Worte über Sängerin Tamar Braxton (41) zu lesen gewesen, die Lohans Mutter Dina (56) in der US-Show "Celebrity Big Brother" besiegt hatte.

Lindsay Lohan schrieb dazu auf Instagram: "Ich bin darauf aufmerksam gemacht worden, dass weitere Kommentare zu meinem letzten Instagram-Post hinzugefügt wurden und es den Anschein hatte, dass ich sie geschrieben habe." Dann fügte sie hinzu: "Ich kann garantieren, dass diese Kommentare nicht von mir stammen." Ein ehemaliger Mitarbeiter, der Zugang zu ihrem Account hatte, habe ihren Beitrag bearbeitet, schrieb sie weiter. Anschließend bedankte sich Lohan bei dem Sender CBS und der TV-Show, dass ihre Mutter die Möglichkeit hatte, dort aufzutreten. Zudem sei sie stolz auf das, was ihre Mutter erreicht habe, so die 32-Jährige.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Lindsay Lohan bei einem Auftritt in Frankreich
Lindsay Lohan: Darum hat die Schauspielerin gerade Ärger

Wurde Lindsay Lohan Opfer eines Hacker-Angriffs?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden