VG-Wort Pixel

Lindsay Lohan Mit der Trauung lässt sie sich Zeit

Lindsay Lohan hat im November öffentlich gemacht, dass sie sich verlobt hat.
Lindsay Lohan hat im November öffentlich gemacht, dass sie sich verlobt hat.
© Andrea Raffin/Shutterstock.com
Lindsay Lohan möchte es mit ihrer Hochzeit nicht übertreiben. Sie lasse sich Zeit und werde wohl eher "zurückhaltend" sein.

Vor wenigen Monaten hat Lindsay Lohan (35) ihre Verlobung öffentlich gemacht. Allzu bald soll die Hochzeit mit ihrem Partner Bader Shammas aber offenbar noch nicht stattfinden. Das deutet die 35-Jährige in einem Interview mit "Extra" an.

Die Schauspielerin erklärt im Gespräch mit der Moderatorin Rachel Lindsay (36), dass sie sich bei der Hochzeit wohl eher "zurückhaltend" zeigen werde. Als Beispiel dafür nennt sie ihre Geburtstage, an denen sie sich immer erst versichere, dass es allen anderen gut gehe. Da sie alles richtig machen wolle, nehme sie sich auch Zeit für die Planung.

Lindsay Lohan wird mehrere Kleider tragen

Das heißt aber nicht, dass sich Lohan noch keine Gedanken gemacht hat. So habe sie sich beispielsweise schon einige Reiseziele angesehen und mit einem Freund über ihr Hochzeitskleid gesprochen. Fest steht offenbar bereits, dass es nicht nur bei einem Hochzeits-Outfit bleiben soll. "Raten Sie mal", erklärt die Schauspielerin auf die Frage, ob sie eine Feier mit einem oder mehreren Kleidern plane. "Kleider", fügt sie kurz darauf an. Das sei das Beste an einer Hochzeit.

Lohan hatte ihre Verlobung im November 2021 öffentlich gemacht. "Meine Liebe. Mein Leben. Meine Familie. Meine Zukunft", hatte sie bei Instagram zu mehreren Bildern geschrieben, die sie mit ihrem Partner Bader Shammas zeigen. Darauf ist auch ihr Verlobungsring zu sehen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema