VG-Wort Pixel

Lou Ferrigno: Impfung ging schief


Lou Ferrigno liegt in der Klinik

"Ich bin wegen einer Impfung gegen Pneumokokken gekommen. Jetzt liege ich hier mit einer Infusion in meinem Bizeps."

Bei Kult-Schauspieler Lou Ferrigno (67, "Der unglaubliche Hulk") ging eine Impfung offenbar mächtig schief. Wie der gebürtige New Yorker selbst auf seinem Instagram-Account erzählt, geht es ihm aber den Umständen entsprechend gut. Einen Rat für seine Fans hat er dennoch im Gepäck: "Habt im Auge, wer euch die Spritze setzt und stellt sicher, dass sie nicht nur die Einstichstelle abtupfen, sondern dass die Nadel auch frisch aus der Verpackung kommt."

SpotOnNews

Mehr zum Thema