Lynn Cohen: "Sex and the City"-Schauspielerin ist gestorben

Lynn Cohen ist tot. Die Schauspielerin, die für ihre Rolle in "Sex and the City" bekannt war, verstarb im Alter von 86 Jahren.

"Sex and the City"-Star Lynn Cohen ist tot. Wie ein Sprecher der US-Schauspielerin "The Wrap" bestätigte, verstarb sie am gestrigen Freitag (14. Februar) im Alter von 86 Jahren. Über die genaue Todesursache ist bisher nichts bekannt.

Cohen war vor allem für ihre Rolle der Haushälterin Magda in der beliebten HBO-Serie "Sex and the City" bekannt. Set-Kollege Willie Garson (55), der in der Fernsehserie die Figur Stanford Blatch mimte, trauert auf Instagram um eine "liebe Freundin und großartige Schauspielerin". "Unsere Madga in 15 Jahren an Episoden und Filmen. Ruhe in Frieden, meine Liebe. Gute Reise", schreibt der Schauspieler weiter.

Florian Silbereisen: Neu bei DSDS

Neben "Sex and the City" spielte Cohen auch im zweiten Teil der erfolgreichen Filmreihe "Die Tribute von Panem" an der Seite von Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence (29) mit. Zudem hatte sie Rollen unter anderem in "Law & Order: Special Victims Unit", "The Marvelous Mrs. Maisel" und im Film "München" von Steven Spielberg (73) inne.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.