VG-Wort Pixel

Madonna Darum bringt sie selbst ihr Leben auf die Leinwand

Madonna bei einem Auftritt in New York.
Madonna bei einem Auftritt in New York.
© Admedia/Imagecollect
Wenn es um die Geschichte ihres Lebens geht, behält Madonna die Zügel in der Hand. Bei ihrem Biopic schreibt sie das Buch und führt Regie.

Madonna (62, "Celebration") bringt ihr Leben auf die große Leinwand. Die Sängerin hat sich laut "The Hollywood Reporter" mit der Drehbuchautorin Diablo Cody, der Produzentin Amy Pascal und Universal zusammengetan, um ein Biopic über sich selbst zu drehen. Madonna wird demnach nicht nur das Drehbuch gemeinsam mit Oscarpreisträgerin Cody schreiben, sondern auch Regie führen.

"Ich möchte die unglaubliche Reise vermitteln, durch die mich das Leben als Künstlerin, Musikerin, Tänzerin geführt hat - als Mensch, der versucht, sich in dieser Welt zurechtzufinden", erklärte Madonna. "Der Fokus dieses Films wird immer auf der Musik liegen." Musik und Kunst seien die treibenden Kräfte in ihrem Leben. "Es ist wichtig, die Achterbahnfahrt meines Lebens mit meiner Stimme und Vision zu erzählen."

Die ultimative Ikone

"Madonna ist die ultimative Ikone" - als Philanthrop, Künstlerin und Rebellin, heißt es vom Filmstudio. "Mit ihrer einzigartigen Gabe, Kunst zu erschaffen, die ebenso zugänglich wie grenzüberschreitend ist, hat sie unsere Kultur auf eine Weise geprägt, wie es nur wenige andere getan haben."

SpotOnNews

Neu in Aktuell