Madonna: Mit diesem Video erfindet sie sich gleich mehrmals neu

Im ersten Video zu ihrem Comeback-Album verwandelt sich Madonna etwa in eine Tanzlehrerin mit Augenklappe und ein Cowgirl im Hochzeitskleid.

Madonna (60, "Bitch, I'm Madonna") ist zurück und hat sich wieder neu erfunden - gleich mehrmals. Im ersten Video zu ihrem neuen Album "Madame X" verwandelt sie sich in eben jene Madame X mit den vielen Gesichtern, die sie seit Mitte April auf ihrem Instagram-Account und mit einem Teaser-Video auf YouTube bereits angekündigt hatte.

Die Veröffentlichung des Videos fand Mittwochabend im Rahmen der 30-minütigen MTV-Show "MTV Presents Madonna Live & Exclusive: 'Medellin' Video World Premiere" statt. Zum Song "Medellin" und mit dem kolumbianischen Popstar Maluma (25, "HP") an ihrer Seite schlüpft die Queen of Pop über sechs Minuten in die verschiedensten Rollen - vom Cowgirl im Brautkleid bis zur Tanzlehrerin mit Augenklappe. Natürlich wird es dabei auch sexy: Madonna und ihr Co-Sänger tanzen etwa im Rotlicht, küssen sich oder trinken Champagner im Hotelbett - wo Madame X an einer Stelle genüsslich Malumas Zeh leckt und an anderer eine Reitgerte zum Einsatz kommt.

Hinter Video und Album steht ein Konzept, wie Madonna bereits ankündigte: "Madame X ist eine Geheimagentin, reist um die Welt, wechselt die Identität, kämpft für Freiheit, bringt Licht an dunkle Orte." Genauer gesagt ist Madame X demnach: Cha-Cha-Lehrerin, Professorin, Staatsoberhaupt, Reinigungskraft, Reiterin, Gefangene, Studentin, Lehrerin, Nonne, Cabaret-Sängerin, Heilige und Prostituierte, wie Madonna mitteilte.

Das sind, mit dem Übercharakter Madame X, genau 13 Frauen - und 13 Songs umfasst auch das neue Album, das musikalisch die lateinamerikanische Kultur feiern und am 14. Juni herauskommen wird.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.