Madonna: Plant sie eine Zukunft mit Freund Ahlamalik Williams?

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Madonna mit Tänzer Ahlamalik Williams liiert ist. Nun haben sich seine Eltern zu der Beziehung geäußert.

Madonna (61, "Madame X") ist glücklich verliebt: Sie trifft sich schon seit einem Jahr mit ihrem neuen Freund, wie die Eltern von Ahlamalik Williams (25) nun dem britischen "Mirror" erzählt haben. Vor wenigen Tagen war berichtet worden, dass die Sängerin und der 36 Jahre jüngere Tänzer seit drei Monaten ein Paar sind. Williams' Eltern sind beide jünger als Madonna, laut der Boulevardzeitung aber "begeistert" von der Beziehung ihres Sohnes. Das Paar sei "Hals über Kopf" ineinander verliebt. Die 55-jährige Mutter Laurie glaube sogar, die beiden könnten heiraten.

"Madonna hat uns immer wieder erzählt, wie viel ihr unser Sohn bedeutet", erklärte Vater Drue (59). "Sie sagte, er sei sehr intelligent und talentiert." Die Eltern müssten sich keine Sorgen machen: Madonna habe versprochen, auf Ahlamalik Williams aufzupassen. Der Altersunterschied mache ihnen nichts aus: "Ich habe meinem Sohn gesagt, dass Liebe keinen Altersunterschied kennt, wenn beide Erwachsene damit einverstanden sind." Laut seinem Vater sei Ahlamalik "nie glücklicher" gewesen.

43 Kilo weniger: Darum hat Schlagerstar Tony Marshall so viel Gewicht verloren

Madonna und Ahlamalik Williams kennen sich offenbar schon seit fünf Jahren. Die Sängerin habe ihn in einer Show tanzen sehen und wollte ihn daraufhin mit auf ihre "Rebel Heart"-Tour im Jahr 2015 nehmen. Eine wirklich "ernsthafte Beziehung" führen die beiden laut Vater Drue offenbar seit dem Beginn der "Madame X"-Tour, die im September dieses Jahres startete. Vor einigen Tagen war die Beziehung bekannt geworden. Madonna und Williams hatten sich auf einem Hotelbalkon in Miami als Paar gezeigt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.