Manuel Neuer: Er wird mit dem NRW-Landesverdienstorden geehrt

Am Sonntag wird Manuel Neuer von Ministerpräsident Armin Laschet mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Die Liste der Auszeichnungen wächst und wächst: Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger, Weltmeister, Welttorhüter... und bald auch Träger des Verdienstordens des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW). Fußballvorbild Manuel Neuer (33) wird am kommenden Sonntag in Düsseldorf geehrt, wie auf dem Landesportal "Wir in NRW" im Netz nachzulesen ist. Überreicht wird der Verdienstorden von Ministerpräsident Armin Laschet (58, CDU).

Er setzt sich für Kinder und Jugendliche ein

Geehrt wird Neuer "für seinen vorbildlichen sozialen Einsatz", wie es weiter heißt. Er engagiere sich "seit vielen Jahren für zahlreiche soziale Projekte im Ruhrgebiet". Zwar spielt Neuer seit 2011 beim FC Bayern München, er ist allerdings ein Kind des Ruhrpotts. Geboren wurde er im März 1986 in Gelsenkirchen.

2010 gründete der Torwart seine "Manuel Neuer Kids Foundation", die sich besonders im Revier für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt. "Wir wollen Kindern dabei helfen, ein gutes Leben leben zu können, Ihnen Mut machen und Perspektiven aufzeigen", lautet die Grundidee der Stiftung.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.