Mareile Höppner: Die Moderatorin und ihr Ehemann haben sich getrennt

Mareile Höppner und Arne Schönfeld haben sich getrennt, wie die Moderatorin nun via Instagram bestätigt. Sie waren seit 2006 verheiratet.

Moderatorin Mareile Höppner (42) und Ehemann Arne Schönfeld haben sich getrennt, wie sie Freitagnacht via Instagram bestätigten.

Für die meisten sicher eine Überraschung, doch die nächste folgte auf dem Fuße, denn: "Es ist schon fast zwei Jahre her. Aber wir brauchten die Zeit, um zu begreifen. Niemals ist man stolz oder froh, wenn so etwas passiert. Es macht traurig. Auch deshalb wollten wir es für uns behalten. Lange Zeit", schreibt Höppner in dem Post, der von beiden unterzeichnet wurde. Demnach gab es auch keine abrupte Trennung. "Es kam nicht laut, es passierte leise." Heute gehe es ihnen wieder gut damit.

2006 hatte das langjährige Paar geheiratet, im November 2010 kam das gemeinsame Kind zur Welt. Und das ist es offenbar auch, was sie zusammenhält. "Auch wenn wir kein Paar mehr sind, so sind wir für immer fest verbunden als Eltern. Wir sind für immer ein WIR - als Eltern, als Freunde und als Einheit", schreiben die beiden mit der Bitte um Respekt vor der "sehr privaten und sensiblen Angelegenheit" und vor ihnen als Familie.

Warum die beiden damit überhaupt an die Öffentlichkeit gegangen sind, wird immerhin angedeutet: "Doch nachdem sich der Druck einiger Medien erhöht, nun ein paar Worte dazu..."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.