VG-Wort Pixel

Marie-Luise Marjan "Lindenstraße"-Star zieht von Köln nach Hamburg

Marie-Luise Marjan sieht ihren Lebensmittelpunkt offenbar in Hamburg.
Marie-Luise Marjan sieht ihren Lebensmittelpunkt offenbar in Hamburg.
© imago/Future Image
Marie-Luise Marjan sieht ihren Lebensmittelpunkt künftig offenbar in Hamburg. Die Schauspielerin plant deshalb einen großen Umzug.

Bei Marie-Luise Marjan (81) steht im Mai eine große Veränderung an. Die aus der "Lindenstraße" bekannte Schauspielerin will ihre Mietwohnung in Köln, in der sie seit 31 Jahren lebt, aufgeben und nun vollständig in ihre Zweitwohnung nach Hamburg ziehen. Der "Bild"-Zeitung erklärt sie: "Ich will keine zwei Wohnungen mehr."

Das Pendeln sei ihr inzwischen zu viel geworden. "Ich fahre ständig mit dem Auto hin und her. Je nachdem, wo ich gerade zu tun habe. Jetzt muss ich ans Alter denken. Ich werde ja nicht jünger", sagt Marjan. Ihr Vermieter in Köln habe vor etwa einem Jahr Eigenbedarf angemeldet, nur kurz nach dem Tod ihres Lebensgefährten Bodo Bressler im März 2021. Das habe sie als Zeichen gesehen.

"Ein befreiendes Gefühl"

Seit Wochen sei sie nun dabei, ihre Kartons zu packen und ihr Leben zu ordnen. "Ein befreiendes Gefühl", so Marjan. Zwar würde sie ihren Blumengarten in Köln vermissen. "Aber ich jammere nicht. Sondern ich organisiere mich neu", sagt die Schauspielerin.

Die Füße gänzlich hochzulegen kommt für die 81-Jährige offenbar nicht infrage. Sie sei immer noch als Märchenbotschafterin der Brüder Grimm Festspiele in Hanau tätig, "gebe Lesungen und wurde gerade in den Orden des Heiligen Lazarus aufgenommen. Eine Ehre", resümiert sie ihre aktuelle Lebenssituation.

SpotOnNews

Mehr zum Thema