Martin Böttcher: Der "Winnetou"-Komponist ist mit 91 Jahren gestorben

Er hat für zahlreiche Kino- und TV-Produktionen die Musik geschrieben - nun ist "Winnetou"-Komponist Martin Böttcher gestorben.

Filmkomponist und Dirigent Martin Böttcher (1927-2019) ist am Freitag im Alter von 91 Jahren gestorben. Das berichtet der BR unter Berufung auf den engen Familienkreis des Künstlers.

In mehr als 60 Jahren verfasste Martin Böttcher die Musik zu über 50 Kinofilmen und 300 Fernsehproduktionen. Unter anderem hat er die "Winnetou"-Melodien komponiert. Das Titelthema zum Karl-May-Film "Der Schatz im Silbersee", die "Old-Shatterhand-Melodie", wurde Anfang der 60er Jahre zum Hit in den Charts. Musik beigesteuert hat Böttcher zudem für beliebte Serien wie "Pfarrer Braun" oder "Forsthaus Falkenau". 2004 erhielt Böttcher das Bundesverdienstkreuz am Bande für sein Lebenswerk.

SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.