Mary Oliver: US-Dichterin ist gestorben und Hollywood trauert

Hollywood-Stars wie Gwyneth Paltrow und Jennifer Garner trauern um Dichterin und Pulitzer-Preisträgerin Mary Oliver. Sie wurde 83 Jahre alt.

Die US-amerikanische Dichterin und Pulitzer-Preisträgerin Mary Oliver (1935-2019, "American Primitive") ist verstorben. Das wurde auf ihrer Facebook-Seite bekanntgegeben: "Liebe Leserinnen und Leser von Mary, es tut uns leid, dass wir diese traurige Nachricht teilen müssen: Die beliebte Dichterin Mary Oliver starb am 17. Januar zu Hause in Hobe Sound, Florida. Sie wurde 83 Jahre alt."

Ihr Tod nimmt auch viele Hollywood-Stars mit. Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow (46, "Avengers: Infinity War") teilte eines ihrer Gedichte auf Instagram und kommentierte den Post mit den Worten: "Mary Oliver, mögest du in Frieden ruhen [...] Deine Worte haben unsere Seelen singen lassen [...]".

US-Schauspielerin Jennifer Garner (46, "30 über Nacht") postete auf ihrem Instagram-Account ebenfalls ein Gedicht von Mary Oliver, das sie offenbar als Schülerin abgetippt hatte. Dazu veröffentlichte Garner ein Foto von sich aus dieser Zeit. Ihr Kommentar zum Bild: "Mary Oliver glaubte, dass die Poesie 'nicht schick sein muss'. [...] Wie viele Dichter hat sie inspiriert ... x".

"Anleitungen zum Leben. Sei aufmerksam. Sei erstaunt. Erzähl davon." Bestsellerautorin Maria Shriver (63) postete diese Zeilen von Mary Oliver auf Instagram und kommentiert sie mit: "Wundervolle Einleitung."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.