Mats Hummels: Er möchte unbedingt am Samstag dabei sein

Ein Schock für viele deutsche Fußballfans: Mats Hummels spielt vielleicht nicht gegen Schweden. Dieser hofft jedoch noch.

Im bereits entscheidenden WM-Spiel gegen Schweden am Samstagabend muss die DFB-Elf womöglich auf Mats Hummels (29) verzichten. Das berichtete Bundestrainer Joachim Löw (58) im ZDF und erklärte, dass Hummels "Probleme mit dem Halswirbel" habe. Jener erklärte am Freitagabend allerdings via Twitter, dass er eigentlich nicht beabsichtige, nur auf der Bank zu sitzen.

"Habe immer noch ein wenig Hoffnung für Morgen", schreibt Hummels bei dem Kurznachrichtendienst. "Du willst bei so einem wichtigen Spiel nicht einfach nur zusehen müssen..." Die meisten deutschen Fußballfans dürften ihm die Daumen drücken, dass er doch Auflaufen kann.

Prinz Harry + Prinz William: Verhältnis ist schlimmer denn je

Boateng gibt sich kämpferisch

WM-Zuschauer wissen, dass das Match gegen Schweden für eine weitere Teilnahme Deutschlands an der WM in Russland bereits vorentscheidend ist. Daher gibt sich unter anderem Hummels' Kollege Jérôme Boateng (29) auch äußerst motiviert. Auf Twitter schrieb er prägnant: "Bereit zu kämpfen". Dazu postete er ein Feuer- und ein Faust-Emoji.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.