VG-Wort Pixel

Matt LeBlanc Der "Friends"-Star hat sich von seiner Freundin getrennt

Schauspieler Matt LeBlanc ist wieder zu haben.
Schauspieler Matt LeBlanc ist wieder zu haben.
© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect
Matt LeBlanc und seine Freundin Aurora Mulligan haben sich getrennt. Die beiden beendeten ihre Beziehung schon vor mehr als einem Jahr.

Zwischen "Friends"-Star Matt LeBlanc (54) und seiner Freundin, "Top Gear"-Produzentin Aurora Mulligan (37), ist Schluss. Das bestätigte ein Sprecher des Schauspielers der "Daily Mail". Demzufolge hätten sich die beiden bereits vor über einem Jahr getrennt. Das ehemalige Paar habe die Beziehung einvernehmlich beendet.

LeBlanc und Mulligan sollen seit 2016 zusammen gewesen sein und sich bei der Arbeit an dem BBC-Format "Top Gear" kennengelernt haben. Offiziell bestätigten die beiden ihre Beziehung jedoch nie. Trotzdem ließen sie sich auf Events wie auf dem New Yorker Filmfestival 2017 gemeinsam auf dem roten Teppich fotografieren.

Er wollte nicht immer auf Reisen sein

Der Schauspieler verließ "Top Gear" 2019, da für ihn der Zeitaufwand zu groß wurde: Das Pendeln zwischen den USA und Großbritannien habe ihn von seiner Familie und von seinen Freunden entfremdet, hieß es damals.

LeBlanc hat eine 18-jährige Tochter mit Melissa McKnight (56). Das britische Model und er heirateten 2003 auf Hawaii, die Ehe hielt allerdings nur drei Jahre. Von 2006 bis 2015 war er mit seiner Kollegin Andrea Anders (46) zusammen. Die beiden standen damals gemeinsam für das "Friends"-Spin-off "Joey" vor der Kamera.

SpotOnNews

Mehr zum Thema