VG-Wort Pixel

Matthew Mindler Der vermisste Ex-Kinderstar wurde tot aufgefunden

Matthew Mindler im Jahr 2011.
Matthew Mindler im Jahr 2011.
© PETER WEST/ACE PICTURES/ImageCollect.com
Matthew Mindler, der ehemalige Kinderstar aus "Our Idiot Brother", ist tot. Das hat der Dekan seiner Universität nun mitgeteilt.

Nun ist es traurige Gewissheit: Der ehemalige Kinderstar Matthew Mindler, der seit vergangenem Dienstag als vermisst galt, ist tot. Das hat der Dekan der Millersville Universität von Pennsylvania, die der Star aus der Komödie "Our Idiot Brother" seit diesem Jahr besucht hatte, nun auf dem Instagram-Account der Uni mitgeteilt.

Darin heißt es unter anderem: "Mit großer Trauer im Herzen muss ich den Tod des 19-jährigen Matthew Mindler (...) mitteilen, einem Erstsemester-Studenten an der Millersville Universität." Seit Dienstag haben demnach Universität und Polizei zusammengearbeitet, um den verschwundenen Studenten zu finden. "Am Samstagmorgen, den 28. August, wurde Matthew tot in Manor Township in der Nähe des Campus aufgefunden."

Todesursache wurde noch nicht mitgeteilt

Zu der Todesursache wird in dem Post keine Angabe gemacht. Man habe laut Dekan Daniel A. Wubah den Leichnam "für weitere Untersuchungen in das Lancaster County Forensic Center transportiert". Am Ende des Posts wird "Studenten, die Hilfe benötigen", mehrere Telefonnummern an die Hand gegeben, an die sie sich bei Bedarf wenden können.

Neben seinem Part in "Our Idiot Brother", in dem er an der Seite von Paul Rudd (52) den Jungen River spielte, war Mindler unter anderem im TV-Film "Chad: An American Boy" oder der TV-Serie "Last Week Tonight with John Oliver" zu sehen. Seit 2016 hatte er jedoch nicht mehr vor der Kamera gestanden.

SpotOnNews

Mehr zum Thema