VG-Wort Pixel

Matthew Perry Er will schwierige Zeiten bei "Friends" nicht schönreden

Matthew Perry veröffentlicht im November seine Memoiren.
Matthew Perry veröffentlicht im November seine Memoiren.
© ImageCollect/HollywoodNewsWire
"Friends"-Star Matthew Perry veröffentlicht im November seine Memoiren. Darin wird er auch "schwierige Zeiten" am Set nicht schönreden.

Im November veröffentlicht "Friends"-Star Matthew Perry (52) seine Memoiren. In dem 256 Seiten langen Buch mit dem Titel "Friends, Lovers, and the Big Terrible Thing" will der 52-Jährige kein Blatt vor den Mund nehmen und "seine Seite der Geschichte" erzählen, wie "Us Weekly" berichtet.

"Er möchte von seinen Erfahrungen erzählen - ob gut oder schlecht", zitiert das Magazin eine Quelle. Damit wolle er "anderen helfen und einige Dinge richtigstellen, die entweder bisher nicht erzählt, aus dem Zusammenhang gerissen oder völlig in die falsche Richtung verdreht wurden und einer vollständigen Klärung bedürfen".

Schwierige Zeiten am "Friends"-Set und Suchtprobleme

So wolle der Schauspieler auch "schwierigere Zeiten" mit dem Cast von "Friends" nicht schönreden. Für Perry seien die Dreharbeiten am "Friends"-Set nicht immer ein "Bett aus Rosen" gewesen. "Er wird auch darüber sprechen, wie die Reunion ablief, das Gute und das Schlechte."

Auch seine Probleme mit Medikamenten- und Alkoholsucht sollen im Buch zur Sprache kommen, verrät die Quelle weiter. Bereits 2001 gab der Schauspieler erstmals zu, Probleme mit Alkohol und Medikamenten zu haben. Nach einer Verletzung 1997 wurde er nach einem Opioid süchtig und begab sich später in eine Entzugsklinik. Im Jahr 2000 wurde er aufgrund seines Alkoholkonsums mit Pankreatitis in eine Klinik eingeliefert. 2001 verkündete Perry, trocken zu sein. Zehn Jahre später begab er sich jedoch erneut in eine Entzugsklinik.

Nach der Reunion mit seinen "Friends"-Co-Stars Jennifer Aniston (53), Courteney Cox (57), Lisa Kudrow (58), Matt LeBlanc (54) und David Schwimmer (55) im Mai 2021 waren viele Fans erneut besorgt um Perrys Gesundheit.

SpotOnNews

Mehr zum Thema