VG-Wort Pixel

Matthias Reim Outdoor-Konzert wegen Unwetter-Prognose verlegt

Matthias Reim wird nun doch in der Stadthalle spielen.
Matthias Reim wird nun doch in der Stadthalle spielen.
© Diane von Schoene
Wegen Regen und Sturm hat der Veranstalter das Konzert von Matthias Reim in Cottbus verlegt.

Matthias Reim (64) verschiebt sein Konzert am 20. August im Spreeauenpark in Cottbus noch einmal - diesmal allerdings nur von draußen nach drinnen. Wegen der angekündigten Wetterlage hat der Veranstalter Semmel Concerts sich dazu entschlossen, das Outdoor-Event in die Stadthalle zu verlegen, wie es auf Instagram heißt.

"Da die Wetterprognosen für das kommende Wochenende (starke Regenfälle und Sturmböen) alles andere als gut sind und wir euch nicht im Regen stehen lassen wollen, wird das Konzert von Matthias Reim am 20. August 2022 kurzfristig vom Spreeauenpark in die Stadthalle Cottbus verlegt", lautet die Ankündigung von Semmel Concerts.

Konzert seit 2020 verschoben

Das Konzert hat schon mehrere Planänderungen erlebt: Ursprünglich sollte es bereits am 18. Dezember 2020 stattfinden, wurde dann aufgrund der Corona-Pandemie auf den 18. Dezember 2021 und schließlich auf den 20. August 2022 verschoben.

Immerhin: Die Sitzplatznummern auf den Tickets, die damals für die Stadthalle erworben wurden, sind durch die erneute Verschiebung zum Ursprungsort nun wieder gültig. Wer sich auf ein Outdoor-Event gefreut hat, kann die Karten bis zur Veranstaltung auch zurückgeben.

SpotOnNews

Mehr zum Thema