VG-Wort Pixel

Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee: Verlobung ja, nur der "Termin steht noch nicht fest"

Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee bei der Elton John AIDS Foundation Oscar Viewing Party am 9. Februar in Los Angeles.
Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee bei der Elton John AIDS Foundation Oscar Viewing Party am 9. Februar in Los Angeles.
© imago images/APress
Romantische Nachricht von Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee: "Wir werden uns sicher verloben", bestätigt er die großen Gefühle.

Filmstar Matthias Schweighöfer (38, "Die Freunde der Freunde") und Jungschauspielerin Ruby O. Fee (24, "Lindenberg! Mach dein Ding") sind schwer verliebt. Die Gefühle füreinander sind offenbar so stark, dass er die Zukunft fest mit ihr plant. "Wir werden uns sicher verloben, aber ein Termin steht noch nicht fest", antwortet er dem Magazin "Bunte" auf die Frage nach gemeinsamen Hochzeitsplänen.

Eine Immobilie in Los Angeles

Doch damit nicht genug, die beiden schmieden aktuell auch Zukunftspläne in Kalifornien. "Ich werde mir in L.A. eine Immobilie kaufen", erzählt Schweighöfer weiter. Dabei denkt er aber nicht nur an sich und seine Freundin. Das Anwesen soll für die ganze Familie sein, "auch damit meine Kids mal in Kalifornien Urlaub machen können". Ruby verstehe sich "prima" mit seinen Kindern. Aus seiner langjährigen Beziehung mit Regieassistentin Ani Schromm hat der Schauspieler eine Tochter (geb. 2009) und einen Sohn (geb. 2014).

"Es passt einfach"

Im Februar 2019 präsentierte Matthias Schweighöfer sein neues Liebesglück mit Ruby O. Fee erstmals öffentlich. "Wir sind jetzt schon seit über einem Jahr zusammen und es passt einfach", schwärmt er in dem Interview am Rande einer Oscar-Party in Los Angeles. "Sie ist supersüß, eine tolle Frau und ein richtiger Schatz."

Schweighöfer synchronisierte in Los Angeles den Netflix-Film "Army of the Dead", Ruby O. Fee traf sich mit Agenten und Produzenten. Rund um die Oscar-Verleihung zeigte sich das Paar auf einigen Events. Auch bei Elton Johns legendärer Oscar-Party waren sie zu Gast.

SpotOnNews

Mehr zum Thema