VG-Wort Pixel

Michael Hartl Volksmusik-Star ist wieder zu Hause bei seiner Marianne

Marianne und Michael Hartl sind wieder vereint.
Marianne und Michael Hartl sind wieder vereint.
© imago/Future Image
"Es ist wie ein Wunder", freut sich Marianne Hartl: Ihr Mann Michael ist nach seinem Schlaganfall wieder zu Hause.

Michael Hartl (73) ist auf einem sehr guten Weg der Besserung. Wie seine Frau Marianne Hartl (69) "Bunte" mitteilte, ist der Musiker nach seinem Schlaganfall vor vier Wochen sogar schon wieder zu Hause. "Es ist wie ein Wunder", zitiert sie das Magazin online.

Einen Monat ist der Schlaganfall von Michael Hartl nun her, nach einer anschließenden Operation lag er tagelang im Koma. Laut seiner Frau waren die Ärzte mit den Fortschritten, die Hartl in der Reha gemacht hatte, so zufrieden, dass er vorzeitig entlassen werden konnte. "Ich konnte es auch kaum glauben", so Marianne Hartl.

"Keiner wusste, mit welchen Schäden er erwachen würde"

In der Klinik trainierte er unter anderem mit Nordic-Walking-Stöcken und Hanteln. "Keiner wusste, mit welchen Schäden er aus dem Koma erwachen würde", erinnert sich seine Frau. "Sein Sprachzentrum ist Gott sei Dank nicht gestört, aber auf der rechten Seite muss er an seiner Motorik arbeiten. Was nach einem so schweren Schlaganfall, den er hatte, das Geringste ist", so Marianne.

Auch wenn er noch schwach sei und viel schlafe, läuft Hartl mittlerweile täglich in drei Etappen fast fünf Kilometer. Vorgesorgt hatte das Ehepaar für die Zukunft auch schon: das Haus ist bereits altersgerecht umgebaut.

Das Gesangsduo ist seit 1979 verheiratet und hat zwei Söhne. Kennengelernt hatten sich die beiden bereits 1973 und wurden kurze Zeit später als Gesangs- und Musikerduo engagiert. Seitdem moderierten sie zudem zahlreiche Fernsehformate wie die "Superhitparade der Volksmusik", "Lustige Musikanten", den "Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik" oder "Weihnachten mit Marianne und Michael".

SpotOnNews

Mehr zum Thema