VG-Wort Pixel

Michi Beck und Smudo Sie freuen sich über dritten "The Voice"-Sieg

Michi Beck (li.), Georgia und Smudo nach ihrem "The Voice Kids"-Sieg.
Michi Beck (li.), Georgia und Smudo nach ihrem "The Voice Kids"-Sieg.
© SAT.1/André Kowalski
Michi Beck und Smudo haben mit Georgia "The Voice Kids" gewonnen und freuen sich über ihren "dritten Stern" im "The Voice"-Universum.

Michi Beck (54) und Smudo (54) von den Fantastischen Vier haben sich mit der elfjährigen Georgia aus Bremerhaven den Sieg bei der Jubiläumsstaffel von "The Voice Kids" geholt. Mit dem Sieger-Bild bedanken sich die beiden stolzen Musiker jeweils in einem Instagram-Post für die Unterstützung der Fans. Dabei merkt Coach Michi Beck an, dass er sich mit seinem Kollegen den "dritten Stern" bei "The Voice" geholt hat.

Musikerkollegen gratulieren

2014 und 2015 holte das Duo im Doppelstuhl mit Charley Ann Schmutzler (28) und Jamie-Lee Kriewitz (24) den Sieg bei "The Voice of Germany". 2021 traten Beck und Smudo erstmals beim "The Voice Kids"-Ableger an. Im zweiten Anlauf konnten sie nun auch im Spin-off einen Sieg einfahren. Unter dem Instagram-Post trudelten bereits zahlreiche Glückwünsche für die Musiker und die junge Sängerin ein, unter anderem von Alec Völkel (50) und Michael Patrick Kelly (44).

SpotOnNews


Mehr zum Thema