VG-Wort Pixel

Mickie Krause So geht es dem Mallorca-Star nach seiner zweiten OP

So geht es Mickie Krause nach seiner zweiten Operation nach der Blasentumor-Diagnose.
So geht es Mickie Krause nach seiner zweiten Operation nach der Blasentumor-Diagnose.
© imago/Sven Simon
Mickie Krause hat erst vor wenigen Wochen von seinem Blasentumor erfahren und inzwischen die zweite OP hinter sich. Wie geht es ihm jetzt?

Schlagersänger Mickie Krause (51) hat im Rahmen der Dreharbeiten zur TV-Show "Showtime of my life" (VOX) eine Schockdiagnose bekommen: Blasentumor. Inzwischen hat er zwei Operationen überstanden. Im RTL-Format "VIPstagram" gab er nun ein Update über seinen Gesundheitszustand.

"Ich bin absolut fit", versicherte Krause im Interview. Derzeit macht der Entertainer mit seiner Familie Urlaub an der Nordsee. Dort sei er das erste Mal wieder joggen gewesen. Acht Kilometer schaffe er in 45 Minuten. "Das war für mich eine Wohltat und hat mir sehr gutgetan", sagte der Sänger. Ansonsten nutzt er die Zeit, um auf andere Gedanken zu kommen.

So geht es für den Mallorca-Sänger weiter

Seine Genesung wird ihn auch weiterhin beschäftigen. Der "Schatzi schenk mir ein Foto!"-Interpret beginnt Anfang April eine Immuntherapie. Zum selben Zeitpunkt startet auch die Mallorca-Saison. "Ich bin fast 40 Mal dort gebucht worden. Gesundheitlich sehe ich überhaupt keine Probleme," teilte er in Bezug auf seine Karriere mit. Trotzdem wolle sich der Ballermann-Star künftig mehr zurücknehmen: "Ich werde nicht mehr 250 Mal im Jahr auf der Bühne stehen, wie es vor der Corona-Zeit der Fall war."

Und er hat sich noch mehr vorgenommen: Mickie Krause möchte nicht der "krebskranke Stimmungssänger" sein. Deshalb wird er den Krebs künftig nicht immer wieder thematisieren. "Die Leute wollen mich so erleben, wie sie mich kennen", sagt er über seine Fans.

SpotOnNews

Mehr zum Thema