Millie Bobby Brown: "Stranger Things"-Star wird jüngste Unicef-Botschafterin

Millie Bobby Brown will Gutes tun

Millie Bobby Brown ist eine vielbeschäftigte Schauspielerin. Jetzt übernimmt das 14-jährige Ausnahmetalent, das sich durch eine Rolle in der Netflix-Serie "Stranger Things" einen Namen machte, trotzdem noch eine Aufgabe: Sie wird Unicef-Sonderbotschafterin. Mit ihrer Ernennung bricht sie einen Rekord, wie BBC berichtet.

Die Britin ist damit die jüngste Botschafterin des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen. Für die ehrenvolle Aufgabe hat sich die Schauspielerin freiwillig gemeldet. Sie möchte sich für die Rechte der Kinder aus der ganzen Welt einsetzen. Denn: Millie Bobby Brown wurde laut eigener Aussage früher selbst gemobbt. Als Sonderbotschafterin reiht sie sich in eine prominente Liste ein, auf der Stars wie David Beckham, Orlando Bloom oder Jackie Chan stehen. Ihr Fans müssen aber keine Angst haben, dass Millie Bobby Browns eigentlicher Job zu kurz kommt: 2019 kehrt sie als Wunderkind Eleven zurück. Dann wird die 4. Staffel von "Stranger Things" erwartet.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.