Modern Family: Eine zentrale Figur wird in der zehnten Staffel sterben

Fans der beliebten Sitcom "Modern Family" müssen sich in der kommenden zehnten Staffel von einem der Hauptcharaktere verabschieden.

In der zehnten Staffel der beliebten US-Sitcom "Modern Family" wird es eine große Veränderung geben. Wie "Entertainment Weekly" berichtet, wird in der ersten Hälfte der kommenden Staffel eine der Hauptfiguren die Serie verlassen - und sterben!

Serien-Mitschöpfer Christopher Lloyd (58) findet es wichtig, das Thema Tod auch in einer Sitcom aufzugreifen. "Wir kümmern uns diese Staffel um die etwas größeren Ereignisse im Leben. Wir beschäftigen uns auch mit dem Tod, ein Thema, mit dem sicherlich jede Familie zu kämpfen hat, das aber im Fernsehen nicht einfach umzusetzen ist, da es ein schwieriges Thema ist. Andererseits wäre es merkwürdig, wenn sich eine Familie nicht damit befassen würde", erklärte er "Entertainment Weekly".

Trifft es Jay Pritchett?

Ed O'Neill (72), der seit der ersten Staffel an der Seite von Sofia Vergara (46, "Miss Bodyguard") die Rolle des Jay Pritchett spielt, ist mit Abstand die älteste Serienfigur. Ob es tatsächlich ihn treffen werde, wollte Lloyd nicht verraten. Er gab nur an, dass es sich um einen "wichtigen Charakter" handele und der Tod eine sehr emotionale Angelegenheit sei, die sich über mehrere Episoden hinziehen werde.

Die zehnte Staffel "Modern Family" startet am 26. September 2018 beim US-Sender ABC. Wann sie in Deutschland ausgestrahlt wird, ist noch nicht klar. Hierzulande läuft die Sitcom derzeit unter anderem beim RTL-Sender NOW US.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.