Möglicher Leak von Episode sechs verärgert die Fans

Die "Game of Thrones"-Fans sind jetzt schon mit dem Finale nicht zufrieden - obwohl dieses noch gar nicht ausgestrahlt wurde.

Es ist das am meisten herbeigesehnte TV-Event des Jahres: Am kommenden Sonntag geht das Finale von "Game of Thrones" endlich über den Äther. Doch viele Fans sind jetzt schon vom Ausgang der Serie enttäuscht. Denn: Offenbar ist die letzte Folge bereits als Text-Version im Netz gelandet. Das berichtet unter anderem das US-Branchen-Portal "Deadline".

Demnach soll bereits vor der Veröffentlichung der fünften Episode ein langer Text auf der Plattform Reddit gepostet worden sein, der massive Spoiler und Details zu dieser und zur finalen Folge enthielt. Da sich viele der Voraussagen daraus zur fünften Folge bewahrheitet hätten, würden viele Fans nun annehmen, dass auch die darin genannten Fakten zur sechsten Folge akkurat sind.

Und viele Fans sind offenbar mit dem Ende unzufrieden. Alleine sind sie mit ihrer Meinung aber nicht. In einer Petition auf der Plattform "Change.org" wird bereits seit einigen Tagen eine Neuverfilmung der finalen Staffel gefordert. Die Initiatoren geben als Grund an, dass die Showrunner David Benioff (48) und D.B. Weiss (48) "bewiesen hätten, dass sie unfähig sind, ein Drehbuch zu verfassen, wenn ihnen eine Quelle (die Bücher) fehlt, auf die sie sich beziehen können. Diese Serie verdient ein Finale, das Sinn ergibt". Bislang konnten die Fans fast schon eine Million Unterschriften sammeln.

SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.