Oha! Monica Lewinsky wegen Bill Clinton von Veranstaltung ausgeladen

Eine neue Affäre rund um die bekannteste Praktikantin der Welt? Monica Lewinsky wurde von einem Event ausgeladen – weil Bill Clinton kommt.

Gut 20 Jahre ist die Lewinsky-Affäre nun schon her, doch das Ganze scheint für so manchen immer noch ein äußerst heikles Thema zu sein - vor allem für einen ganz bestimmten Veranstalter, wie Monica Lewinsky (44) jetzt auf Twitter verraten hat. Die wohl noch immer bekannteste Praktikantin der Welt hat nämlich erzählt, dass sie wegen Bill Clinton (71, "The President is Missing") von einem Event ausgeladen wurde. 

"Es ist 2018"

"Liebe Welt", eröffnet Lewinsky ihren Beitrag. "Bitte ladet mich nicht zu einem Event ein (besonders nicht, wenn es um eine Veränderung der Gesellschaft geht), und ladet mich, nachdem ich akzeptiert habe, wieder aus, nur weil Bill Clinton sich dann dazu entschieden hat, teilzunehmen." Es sei mittlerweile schließlich 2018.

Der Veranstalter "Town & Country" reagierte auf Lewinskys Tweet – mit einer recht abgespeckten Entschuldigung. "Wir entschuldigen uns bei Ms Lewinsky und bedauern die Art, wie mit der Situation umgegangen wurde", schreibt er auf Twitter. 

 

Außerdem bot man ihr offenbar noch einen Magazin-Beitrag als Entschädigung an (sie engagiert sich gegen Mobbing und bietet dazu Vorträge an), denn sie schob kurze Zeit später nach: P.S. ... und versucht auf keinen Fall, die Situation zu verbessern, indem ihr mir einen Artikel in eurem Magazin anbietet." 

Noch immer nicht verjährt

Während seiner Zeit als US-Präsident hatte Clinton Ende der 1990er Jahre über eine sexuelle Beziehung zu Lewinsky gelogen. Dies brachte ihm sogar ein Amtsenthebungsverfahren ein. Clinton blieb jedoch im Amt, weil der Senat bei einer Abstimmung eine erforderliche Zweidrittelmehrheit für eine Enthebung nicht erreicht hatte.


SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.