Moritz Bleibtreu: So erzieht der Schauspieler seinen Sohn

Moritz Bleibtreu will seinem Sohn viel Kindheit schenken

"Ich gebe mir die größte Mühe, dass mein Kind so lange Kind sein kann, wie es nur geht."

Er selbst habe als Kind zu Jähzorn geneigt, gibt Schauspieler Moritz Bleibtreu (47, "Quellen des Lebens") zu. Umso wichtiger sei es ihm nun, seinem inzwischen neun Jahre alten Sohn eine behütete und schöne Kindheit zu bieten. Er wolle "alles dafür tun, dass mein Sohn es so schön wie möglich hat. Dass das Leben nicht immer nur schön ist (...), lernt er trotzdem", wie er dem Familienmagazin "Nido" verriet. Und dazu gehöre auch eine möglichst lange Kindheit ohne zu viel Sorgen und Pflichten: "Wenn es nach mir ginge, würde ich Kinder sowieso erst mit acht einschulen."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.