Movie meets Meedia: So feiert die Film- und Medienbranche in Hamburg

So eine Promi-Dichte gibt es selten: Im Hamburger Hotel Atlantic Kempinski feierten die Stars 20 goldene Jahre "Movie meets Media".

20 goldene Jahre "Movie meets Media" - getreu diesem Motto war auf der Jubiläums-Party im Hotel Atlantic Kempinski dann auch alles und fast jeder in Gold gehüllt. Über den roten Teppich wachten Gottheiten, deren Körper golden glänzten und auch die geladenen Promis gaben sich ganz dem Zauber hin. Kaum einer erschien in klassischer Garderobe: Von Gold palettierten Schuhen über goldglänzenden Handtaschen bis hin zu kompletten Smokings und Gala-Roben in den Farben der Götter glitzerte und funkelte es.

Goldene Highlights auf dem roten Teppich

Für den richtigen Glamour-Faktor sorgte Model, Moderatorin und Schauspielerin Elisabetta Canalis (41): Die Italienerin und Ex-Freundin von Mega-Star George Clooney (58) liebt Hamburg und zeigte sich schon voll in Weihnachtsstimmung. Hollywood-Star Ralf Moeller (60) verriet Details zu seinem nächsten Film mit Arnold Schwarzenegger (72) und Michael Fassbender (42). Zahlreiche andere Promis wie Shawne Fielding, Alena Gerber, Sven Martinek, Mariella Ahrens, Nova Meierhenrich, Johann von Bülow, Yasmina Filali, Katja Flint, Franco Nero und Florence Kasumba sowie Entertainer Karl Dall, "Tagesschau"-Moderator Jan Hofer, Drag Queen Olivia Jones und Male-Model Papis Loveday ließen sich viel einfallen, um auf dem roten Teppich mit ihren exotischen Fashion-Stücken Glanzpunkte zu setzen.

Loveday etwa erschien mit einem riesigen goldenen Hut, Olivia Jones als römischer Legionär mit goldener Rüstung und sogar Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher ließ sich die golden funkelnde Krawatte nicht nehmen. Komplett im goldenen Smoking erschien Richard Lugner (87) mit seiner Moni und versammelte sich mit anderen Promis an der Sektbar, um Freixenet aus goldenen Flaschen zu genießen. Dazu wurden passend zum Motto goldbraun gebackene Kreationen von Partner Golden Toast gereicht. Im Director's Cut wurde über den Filmstandort Hamburg debattiert, "Tatort"-Star Florence Kasumba und Alexander Held ("München Mord", ZDF) zu den coolsten TV-Kommissaren gewählt und Eurovision-Song-Contest-Finalist Michael Schulte performte seine neuesten Songs.

Martin Krug: Ein Pokal voller Eierpunsch mit Udo Lindenberg

Filmproduzent Martin Krug (61) erinnerte sich lebhaft an ein "Movie meets Media" vor drei Jahren: "Ich kam aus New York, hatte einen Jetlag und hätte dann beinahe die Party verschlafen. Udo Lindenberg rief mich an nach dem Motto 'Ey, du kannst doch nicht diese Party verschlafen.' Wir haben uns dann getroffen und noch sehr viel guten Eierpunsch getrunken. Das ist inzwischen so eine Tradition geworden. Mann, war das ein riesiger Kelch!" Auf seinem Smartphone findet er tatsächlich das Foto mit Lindenberg, der seit einigen Jahrzehnten im Kempinski lebt. "Das war mein schönstes Erlebnis von 'Movie meets Media', aber ich finde es auch einfach immer wieder faszinierend, wie unfassbar viele Paare sich hier finden. Der erste Flirt passiert oft auf diesen Partys von Sören Bauer und das Jahr darauf geht man dann Händchen haltend zusammen über den roten Teppich."

Elisabetta Canalis fiebert Weihnachten entgegen

Die italienische Schauspielerin Canalis zeigt sich als großer Fan Hamburgs: "Die Stadt hat einfach unglaublich viel Flair. Die Gebäude haben etwas Majestätisches." Und sie liebt Weihnachten: "Oh ja, schon immer. Vor ein paar Jahren hatte ich auch das Glück, einen Weihnachtsfilm zu drehen." Ins Schwärmen kommt die Moderatorin auch, wenn sie über ihre Tochter spricht: "Mit Kindern ist Weihnachten nochmal etwas ganz anderes, weil sie an das Christkind und den Weihnachtsmann glauben. Alles muss perfekt sein und super heimlich. Ich liebe das, es bringt den Weihnachtszauber zurück, den man als Erwachsener manchmal verliert."

Noch 2010 bildete Canalis mit George Clooney das Traumpaar Hollywoods, ehe sie ein paar Jahre später den amerikanischen Chirurgen Brian Perri in Los Angeles kennenlernte, mit dem sie Tochter Skyler Eva hat. Und genauso wie ihr Kind einen amerikanischen und einen italienischen Vornamen trägt, wird im Hause Canalis auch doppelt gefeiert: "Wir feiern Weihnachten in Italien und Los Angeles - das ist fantastisch, weil beide Kulturen andere Traditionen haben und sehr leckeres Essen." Kochen und Plätzchen backen mag die Italienerin generell gerne und kann das auch richtig gut - schließlich moderiert sie die größte Kochshow im italienischen Fernsehen.

Hollywood-Star Ralf Moeller über Action-Filme und Weihnachten in Deutschland

Sein Durchbruch gelang Ralf Moeller, als er mit Joaquin Phoenix (45) und Russell Crowe (55) vor fast 20 Jahren "Gladiator" drehte, ein Action-Film nach Moellers Geschmack: "Action-Filme hatten früher coolere Figuren, ikonische One-Liner und mehr Charakter, dafür hat der Film heute stark an Tiefe zugenommen, was mir sehr gut gefällt." Trotzdem soll sein nächster Film, "Kung Fury 2", eher eine Hommage an die klassischen Actionfilme der 1980er sein.

"Die Dreharbeiten in München waren ein riesiger Spaß, mit Michael Fassbender und Arnold Schwarzenegger" - mit letzterem geht er übrigens traditionell nach "Movie meets Media" Skifahren in Kitzbühel: "Danach muss ich nach London, da wird noch gearbeitet, dann drehe ich ein bisschen runter: Ich freue mich riesig auf meine Eltern, die jetzt auch schon 90 und 83 sind, mich also nicht mehr in L.A. besuchen können. Und auf den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt und auf Lebkuchen - aber nur in sehr kleinen Dosen, weil man mit 60 ein bisschen mehr auf gesunde Ernährung achten muss."

Mariella Ahrens über Weihnachten in ihrer "Mädels-WG"

Mariella Ahrens (50) ist derzeit vermehrt auf der Theaterbühne zu sehen: "Ich liebe das, weil du deinem Publikum so nah bist. Du siehst an ihren Augen, wie sie mitfiebern, nach der Aufführung unterhält man sich nett. Es ist auch eine sehr reine Form des Schauspiels, ohne Netz und doppelten Boden." Auch privat läuft es bei der Schauspielerin richtig gut. Über den roten Teppich schritt sie mit ihrem neuen Freund Michael, zu zweit macht Weihnachten ohnehin mehr Freude.

"Bei uns ist eh immer viel los - meine Tochter hat auch einen Freund. Und die Kleine ist 12, wobei ich nicht Kleine sagen darf, denn sie ist ja jetzt ein Teenager (lacht). Wir sind eine ziemlich coole Mädels-WG." Sie halte allerdings auch Lesungen in Seniorenheimen im Rahmen ihres Vereins Lebensherbst: "Wir dürfen die Omas und Opas nicht vergessen, das ist mir eine echte Herzensangelegenheit." Eine besonders herzliche Überraschung hatte sie auch für Veranstalter Sören Bauer, dem sie ein Geburtstagsständchen zum 20. Jubiläum widmete - Riesentorte inklusive.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.