VG-Wort Pixel

Nach Konzert-Abbruch von The Weeknd Stimme des Sängers ist wieder "in Ordnung"

The Weeknd ist offenbar wieder fit.
The Weeknd ist offenbar wieder fit.
© Brent Perniac/AdMedia/ImageCollect
Am Wochenende hat The Weeknd unter Tränen frühzeitig ein Konzert beendet. Nun verkündet er, dass seine Stimme wieder "in Ordnung" sei.

The Weeknd (32) hat am Wochenende ein Konzert abgebrochen. Vor 70.0000 Fans im ausverkauften SoFi Stadium in Inglewood sagte der Sänger unter anderem: "Ihr wisst, wie sehr mich das umbringt, es tut mir leid." Dabei hatte er Tränen in den Augen. Wenig später erklärte der 32-Jährige auf Twitter den Grund für das frühzeitige Ende: Schon während des ersten Songs hätte seine Stimme "versagt", er sei "am Boden zerstört". Nun lässt er seine Fans auf Instagram wissen, dass seine Stimme wieder "in Ordnung" sei. Das habe ihm ein Arzt bestätigt.

Mit genügend Ruhe werde er bald wieder ganz gesund sein, teilte The Weeknd weiter mit. Dann könne er die Show spielen, "auf die meine Fans in Toronto warten". Das nächste Konzert in seinem Tourplan steht am 22. September in der kanadischen Millionenstadt an, die gleichzeitig sein Geburtsort ist.

The Weeknd bedankt sich "für all die Liebe und das Verständnis" seiner Fans

Wie schon bei seiner abgebrochenen Show versprach der 32-Jährige, dass ein Ersatztermin für Inglewood "ausgearbeitet" werde. Auf der Bühne hatte er erklärt: "Meine tiefste Entschuldigung an meine Fans hier. Ich verspreche, dass ich es mit einem neuen Termin wiedergutmachen werde." Nun bedankte er sich "für all die Liebe und das Verständnis, das mir entgegengebracht wurde. Ich liebe euch alle so sehr."

In einem weiteren Instagram-Post erklärte The Weeknd: "Nirgendwo wäre ich lieber als auf dieser Bühne. Bis bald."

SpotOnNews

Mehr zum Thema