VG-Wort Pixel

Nach Ray Liottas Tod Seine Verlobte Jacy gibt emotionales Statement ab

Jacy Nittolo nimmt Abschied von ihrem Verlobten, Schauspieler Ray Liotta.
Jacy Nittolo nimmt Abschied von ihrem Verlobten, Schauspieler Ray Liotta.
© imago images/MediaPunch
Ray Liotta ist am 26. Mai mit 67 Jahren gestorben. Nun wendet sich seine Verlobte Jacy Nittolo an die Öffentlichkeit.

Die Nachricht über den Tod von US-Schauspieler Ray Liotta (1954-2022) erschütterte am vergangenen Donnerstag (26. Mai) zahlreiche Fans und Wegbegleiter. Seine Verlobte Jacy Nittolo (47) ist laut Informationen von "People" bei ihm gewesen, während er im Schlaf verstarb. Sie wendet sich nun erstmals in einem Instagram-Post an die Öffentlichkeit.

Zu einer Reihe von gemeinsamen Bildern mit dem verstorbenen Schauspieler schreibt sie: "Mein Leben war in den vergangenen paar Jahren nichts anderes als magisch. Ray und ich teilten eine tiefe Liebe, die ich in meinem Herzen für immer wertschätzen werde." Sie und Liotta hätten jeden Tag und gelacht und seien "unzertrennlich" gewesen.

"Die Art von wahrer Liebe, von der jeder träumt"

"Die Chemie war wild, auf die beste Art. Er war alles für mich und wir konnten nicht genug voneinander bekommen", beschreibt sie ihre Beziehung weiter. Liotta und Nitollo hätten die Art von wahrer Liebe geteilt, "von der jeder träumt". Ihren emotionalen Post beendet sie mit den Worten: "Er war innerlich und äußerlich der schönste Mensch, den ich je kennengelernt habe... und sogar das ist eine Untertreibung."

Auf den dazu veröffentlichten Fotos sind nicht nur Liotta und Nittolo gemeinsam zu sehen. Die vierfache Mutter veröffentlichte auch Bilder des Paares mit ihren Kindern aus früheren Beziehungen. Ray Liotta hinterlässt seine 23-jährige Tochter Karsen Liotta aus seiner Ehe (1997-2004) mit Schauspielkollegin Michelle Grace (53). 2020 hatte er sich mit Jacy Nittolo verlobt.

Ray Liotta feierte mit "Goodfellas" seinen Durchbruch

1989 wurde Liotta mit der Rolle des Shoeless Joe Jackson in "Feld der Träume" einem größeren Publikum bekannt. 1990 gelang ihm der endgültige Durchbruch mit Martin Scorseses (79) Mafia-Epos "Goodfellas". Darin spielte er den Gangster Henry Hill. Es folgten Kinorollen in "Cop Land", "Narc", "Killing Them Softly" oder "Sin City 2". Zudem war er in Serien wie "Emergency Room", "Modern Family" oder "Young Sheldon" zu sehen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema