VG-Wort Pixel

Nach Roman von Sebastian Fitzek Dreh der Thriller-Serie "Die Therapie" gestartet

Die drei zentralen Figuren in "Die Therapie": Tochter Josy (Helena Zengel), Vater Viktor Larenz (Stephan Kampwirth) und die my
Die drei zentralen Figuren in "Die Therapie": Tochter Josy (Helena Zengel), Vater Viktor Larenz (Stephan Kampwirth) und die mysteriöse Anna (Emma Bading).
© Amazon Prime Video/Ziegler Film/Britta Krehl
Die erste Amazon-Serie nach einem Bestseller von Sebastian Fitzek befindet sich in der Mache. Grundlage ist sein Debütroman "Die Therapie".

Im vergangenen Jahr hat Prime Video Deutschland eine weitreichende Kooperation mit Sebastian Fitzek (50) sowie Ziegler Film bekanntgegeben. Nun befindet sich die erste Adaption eines der Werke des Bestseller-Autors offiziell in der Mache. Die Serienumsetzung zu "Die Therapie", Fitzeks Debütroman von 2006, wird inzwischen auf den Nordseeinseln Föhr und Amrum sowie in und um Berlin gedreht.

Die Psychothriller-Serie wird sechs Folgen umfassen und im kommenden Jahr exklusiv via Amazon Prime Video in über 240 Ländern zu sehen sein. Die Hauptrollen in "Die Therapie" übernehmen unter anderem Stephan Kampwirth (55), die bereits in Hollywood bekannte Nachwuchsschauspielerin Helena Zengel (13, "Neues aus der Welt) sowie Emma Bading (24), Axel Milberg (65) und Trystan Pütter (41).

Darum geht es in "Die Therapie"

Von einem Tag auf den anderen verschwindet die 12-jährige Tochter Josy (Zengel) des Psychiaters Viktor Larenz (Kampwirth) spurlos. Die Polizei tappt ohne Zeugen oder Hinweise im Dunkeln, das Mysterium der verschollenen Josy scheint unlösbar. Zwei Jahre ziehen nach dem Verlust ins Land. Der trauernde Vater hat sich inzwischen in ein entlegenes Ferienhaus zurückgezogen.

Eines Tages steht eine junge Frau namens Anna (Bading) vor seiner Tür auf und berichtet Viktor von Wahnvorstellungen, die das Verschwinden eines kleinen Mädchens beinhalten. In der leisen Hoffnung, neue Hinweise über den Verbleib seiner Tochter zu finden, beginnen er und Anna mit Therapiesitzungen. Nach und nach fördert Viktor dabei eine grausame Wahrheit ans Licht.

Der Roman "Die Therapie" verkaufte sich bis heute rund 14 Millionen Mal und machte Fitzek berühmt. Umso mehr freue er sich darüber, dass die Geschichte nun auch als Serie erscheint. In einem Statement zum Amazon-Deal sagte er Mitte 2021: ""Als das Werk, das mir als Autor zum Durchbruch verhalf, hat mein erster Roman einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen."

SpotOnNews

Mehr zum Thema