Nathan Fillion: Er übernimmt eine Rolle im zweiten Teil von "Suicide Squad"

Nathan Fillion wird eine Rolle in der starbesetzten DC-Comic-Verfilmung "The Suicide Squad" einnehmen. Aber welche genau?

Der kanadische Schauspieler Nathan Fillion (48, "Castle") wird eine Rolle im zweiten Teil von "Suicide Squad" spielen. Wie das US-Filmmagazin "Deadline" berichtet, wird er die schon üppige Starriege um Margot Robbie (29, "Once Upon a Time in... Hollywood"), Viola Davis (54, "How to Get Away with Murder") und Idris Elba (46, "28 Weeks Later") erweitern. Der unter dem Titel "The Suicide Squad" angekündigte DC-Comic-Streifen wird voraussichtlich 2021 in die Kinos kommen.

Bekannt ist Fillion vor allem aus der Science-Fiction-Serie "Firefly - Der Aufbruch der Serenity", in welcher er den Raumschiff-Captain Malcolm Reynolds spielte. Darauf folgte der Kinofilm "Serenity - Flucht in neue Welten" (2005). In der US-Serie "Castle" hatte er außerdem die Hauptrolle des Schriftstellers Richard Castle über 173 Folgen inne. Sein Leinwanddebüt feierte er in Steven Spielbergs (72) "Der Soldat James Ryan" (1998).

"The Suicide Squad" ist auch nicht Fillions erste Zusammenarbeit mit Regisseur James Gunn (53). So sprach er die Stimme eines Gefängnisinsassen in "Guardians of the Galaxy" (2014), hatte die Hauptrolle in "Slither" (2006) und war auch in Gunns Superhelden-Comedy "Super - Shut Up, Crime!" (2010) zu sehen. Welche Rolle er in "Suicide Squad 2" genau übernehmen wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.