Greta Thunberg vor 121 Jahren: Fotobeweis für Zeitreise?

Ist Greta Thunberg eine Zeitreisende? Nein, natürlich nicht! Aber diese Verschwörungstheorie bekommt nun Futter. Der Grund: Ein 120 Jahre altes Bild ist aufgetaucht. Im Video seht ihr, wieso nun so wild spekuliert wird!

Ist Greta Thunberg eine Zeitreisende?
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Jungschauspieler Jack Burns
Jack Burns im Alter von 14 Jahren verstorben

Jetzt ist auch Greta Thunberg (16) Opfer einer irren Verschwörungstheorie geworden, wenn auch einer ziemlich witzigen. Ein rund 120 Jahre altes Bild, das im Archiv der University of Washington aufgetaucht ist, zeigt drei Kinder beim Goldschürfen in Kanada um 1900. Ein Mädchen auf dem Foto erinnert dabei extrem an die schwedische Klimaaktivistin. Mit den gleichen charakteristischen Zöpfen und nahezu identischem Gesichtsausdruck blickt das Mädchen dabei in die Kamera.

Seitdem kursieren im Internet die wildesten Spekulationen: Thunberg könnte möglicherweise eine Zeitreisende sein, ein übernatürliches Wesen oder einfach nur unsterblich und ewig jung. Die meisten der Kommentare via Twitter und anderen Social-Media-Kanälen sind offensichtlich humoristisch gemeint, jedoch mischen sich darunter auch vereinzelt Wortmeldungen, die wirklich an diese abstrusen Theorien glauben. Bislang ist in der Tat noch nicht klar, wer das Mädchen auf dem Foto wirklich ist.

Bekanntes Internet-Phänomen

Es ist nicht das erste Mal, dass ein prominenter Doppelgänger auf einem Foto gefunden wird, das um die hundert Jahre alt ist. Justin Timberlake hat scheinbar schon im Wilden Westen eine Bank überfallen, John Travolta war Mitglied einer wohlhabenden Familie im Jahr 1860 und Nicholas Cage kämpfte bereits im amerikanischen Bürgerkrieg, ebenso wie Christian Bale. Auch moderne Erfindungen schaffen es manchmal in die Vergangenheit, wie eine Szene im Charlie-Chaplin-Film "The Circus" demonstriert: Dort scheint sich im Bildhintergrund eine Passantin angeregt mit ihrem modernen Handy zu unterhalten. Natürlich ist nichts davon eine Erklärung für echte Zeitreisen (man kann spekulieren, dass etwa John Travolta bestimmt gerne im Laufe seiner Karriere die eine oder andere Filmrolle doch lieber per Zeitsprung wieder abgesagt hätte) - aber es macht natürlich trotzdem viel Spaß, sich die faszinierenden Doppelgänger-Bilder aus der Vergangenheit anzugucken und zu spekulieren: Was wäre, wenn ...?

heh / SpotOnNews / Brigitte
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.