VG-Wort Pixel

So heißt das zweite Kind von Kim Kardashian

So heißt das zweite Kind von Kim Kardashian
© Jason Merrit/Getty Images
Es war eine schwere Geburt für Kim Kardashian. Nicht nur einen Namen für ihr zweites Kind zu finden, sondern es auch auf die Welt zu bringen. Der Reality-Star leidet an einem schmerzhaften Phänomen.

Mit einem Tweet und Emojis haben die stolzen Eltern Kim Kardashian West und und Kanye West die Geburt und den Namen ihres zweiten Kindes verkündet. Dass es ein Junge werden würde, war bereits im Vorfeld bekannt, über die Wahl des Namens wurde viel spekuliert.

Das Ergebnis: Der Junge wird Saint West heißen. Exotisch, aber bei einem Vater der sich gerne „Yeezus“ (Künstlername) nennt wohl nicht weiter verwunderlich.

So exaltiert der Name, so wenig luxuriös die Geburt: Bereits beim ersten Kind hatte Kim große Probleme mit der Nicht-Ablösung der Plazenta. Diese Erkrankung nennt sich Placenta accetra, dabei löst sich die Plazenta nach der Geburt des Kindes nicht, da sie mit der Gebärmuttermuskulatur verwachsen ist. Schweren Blutungen können die Folge sein.

Kim soll die Geburt ihres Sohnes Saint als die bisher „schmerzhafteste Erfahrung“ ihres Lebens bezeichnet haben. Gefilmt wurde die Geburt des Kindes nicht, auch nicht zu privaten Zwecken. Die Familie hat ebenfalls bereits mitgeteilt, dass ihr Sohn nicht im Reality-TV erscheinen soll. Zumindest nicht vor Vollendung seines ersten Lebensjahrs. So hat es Kim bereits bei ihrer Tochter North gehalten.


Mehr zum Thema