Olivia DeJonge: Australierin ergattert Rolle als Priscilla Presley

Baz Luhrmann hat für sein Biopic über Elvis Presley eine weitere Hauptrolle besetzt: Olivia DeJonge wird Priscilla Presley spielen.

Das noch namenlose Biopic von Regisseur Baz Luhrmann (57, "Der große Gatsby") über Elvis Presley (1935-1977) nimmt weiter Gestalt an. Luhrmann hat seine erste Hauptdarstellerin gefunden. Die junge Australierin Olivia DeJonge (21) wird Priscilla Presley (74), die Ex-Frau des King of Rock 'n' Roll, verkörpern, wie unter anderem das US-Branchenblatt "Variety" berichtet.

"Der perfekte Kontrapunkt zu Austins Elvis"

Olivia DeJonge ist seit 2011 als Schauspielerin tätig. Sie begann mit Rollen in Kurzfilmen. Weitere Engagements umfassen das Drama "The Sisterhood of Night" (2014) sowie den Horrorfilm "The Visit" (2015). Seit 2019 ist sie in der Netflix-Mystery-Serie "The Society" zu sehen, die im Mai Premiere feierte.

"Olivia ist in der Lage, die komplexe Tiefe und Präsenz zu manifestieren, die Priscilla Presley zu einer eigenständigen Ikone gemacht hat", zitiert "Variety" aus einem Statement von Luhrmann. "Sie ist eine extrem talentierte junge Schauspielerin und der perfekte Kontrapunkt zu Austins Elvis."

In die Rolle von Elvis Presley schlüpft Austin Butler (28, "The Shannara Chronicles"). Die seines Managers Colonel Tom Parker übernimmt Oscar-Preisträger Tom Hanks (63, "Forrest Gump") schlüpfen. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2020 in Australien stattfinden. Der Kinostart ist für Herbst 2021 angepeilt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.