Oprah Winfrey: Sie macht mit Apple gemeinsame Sache

Nachdem die Obamas bei Netflix angeheuert haben, hat sich Apple nun die Dienste von Talkshow-Ikone Oprah Winfrey gesichert.

Es wirkt fast wie ein Wetteifern um mehr Star-Power! Fast jede Woche werden neue Deals mit Promis von den Streaming-Diensten bekanntgegeben. Zuletzt sorgte das Netflix-Engagement der Obamas für Aufsehen. Nun legt Apple nach und macht künftig gemeinsame Sache mit US-Talkshow-Ikone Oprah Winfrey (64, "Die Farbe Lila").

Durch diese "einzigartige, mehrjährige Partnerschaft" sollen "originelle Sendungen" entstehen, "die ihre unvergleichliche Fähigkeit, sich mit dem Publikum auf der ganzen Welt zu verbinden" erfassen, teilte Apple mit. Die Projekte von Oprah Winfrey werden als "Teil einer Reihe von Original-Inhalten von Apple veröffentlicht", heißt es weiter. Weitere Details zu den geplanten Inhalten sowie ein Statement von Winfrey selbst gibt es bisher nicht.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.