Oscar 2019: Dieser Auftritt wird ein ganz besonderer

Während "Bohemian Rhapsody" gleich auf fünf Oscars hoffen kann, werden die verbliebenen Original-Musiker bei der Verleihung live auftreten.

Knapp eine Woche vor der Oscar-Zeremonie hat die Academy einen ganz besonderen musikalischen Act angekündigt: Die legendäre britische Rock-Band Queen wird bei der Verleihung auf der Bühne performen, wie es auf dem offiziellen Twitter-Account der Oscars heißt! Gerüchteweise könnten Queen die Veranstaltung sogar eröffnen.

Der Grund für diesen ganz besonderen Auftritt liegt auf der Hand: Dank des Biopics "Bohemian Rhapsody" über den verstorbenen Queen-Frontmann Freddie Mercury ist die Band gerade wieder in aller Munde. Der Film ist für fünf Oscars nominiert, darunter auch "Bester Film" und "Bester Hauptdarsteller" für Rami Malek (37, "Mr. Robot").

Mercury wird auf der Bühne durch Adam Lambert (37, "Ghost Town") "vertreten", der sich bereits in einem Tweet auf den großen Auftritt freute: "Wir werden die Oscars rocken!". Lambert tourt seit einigen Jahren mit den verbliebenen Original-Mitgliedern von Queen, Brian May (71, Gitarre) und Roger Taylor (69, Schlagzeug), als Queen + Adam Lambert.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.