VG-Wort Pixel

Otto Waalkes: Er möchte auf dem Wacken Open Air auftreten


Otto Waalkes gehört noch lange nicht zum alten Eisen

Auf der einen Seite eines der berühmtesten Festivals der Welt, auf der anderen einer der Vorzeigekomiker Deutschlands: Otto Waalkes (69, "Kleinhirn an alle") feiert am 22. Juli seinen 70. Geburtstag, doch schon kurz darauf will er beweisen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. "Ich kann's noch gar nicht glauben. Aber ich bin mit meiner Band, den Friesenjungs, tatsächlich in Wacken engagiert", bestätigt Otto im Gespräch mit der "Welt am Sonntag". "Meine Band und ich, wir werden uns was Schönes ausdenken müssen."

Anfang August findet mit dem Wacken Open Air eines der bekanntesten Heavy-Metal-Festival der Welt statt. Ohrenstöpsel wolle Otto auf keinen Fall mitnehmen. "Ich? Neiiin. Ich will hören, was ich da singe. Krach muss sein. Ich spiele ja nur eine Stunde. So lange halte ich den eigenen Lärm schon aus", witzelt er weiter. Und an die Rente denke er übrigens auch nicht. "Das Renteneintrittsalter hat sich bei Komikern nach oben verschoben. Also ich mache mir keine Gedanken mehr." Mit 30 habe ihn das mal kurzzeitig beschäftigt, aber "heute sehe ich das anders: Es gibt vom Alter her keine Obergrenze."

SpotOnNews

Mehr zum Thema