Paul Hogan: Das "Krokodil zum Küssen" feiert seinen 80. Geburtstag

Geburtstagskind Paul Hogan hat seiner Figur "Crocodile Dundee" viel zu verdanken. Erfolg in den USA, einen Golden Globe - selbst die Liebe.

Ertönt der Name Paul Hogan (80), so sorgt er (vornehmlich bei jüngeren Semestern) entweder für Fragezeichen oder aber für eine überklare Assoziation. Kleiner Tipp: Aus seiner überschaubaren Filmografie ist es sicherlich nicht die Komödie "Schräge Bettgesellen", die einem als erstes in Erinnerung schnellt. Das heutige (8. Oktober) Geburtstagskind mag vielleicht nicht für vieles außer der "Crocodile Dundee"-Reihe bekannt sein - dafür hat er damit aber so manch unbekannten Meilenstein erreicht.

TV-Star und Werbefigur

Bevor es für Paul "Hoges" Hogan in der klassischen "Fish out of Water"-Geschichte aus dem Jahr 1986 vom australischen Outback in den Großstadtdschungel New Yorks geht, musste der in Sydney geborene Star anderweitig seine Brötchen verdienen. Nach dem Schulabgang mit 15 Jahren malochte Hogan mal als Chauffeur, ließ als Boxer die Fäuste fliegen oder werkelte als Bauarbeiter unter anderem an der Sydney Harbour Bridge mit. Erst 1972, mit immerhin schon 33 Jahren, wird er schließlich entdeckt und reift daraufhin zum TV-Star - mit eigener "The Paul Hogan Show", dank der er sich von 1973 bis 1984 auch in Großbritannien großer Beliebtheit erfreute.

Hogan war zudem maßgeblich daran beteiligt, dass seine Heimat zu einem der liebsten Reiseziele der US-Amerikaner wurde. Er war das Gesicht einer höchst erfolgreichen Werbekampagne für den australischen Fremdenverkehrsverband, die dafür sorgte, dass die Amis scharenweise ins Outback buchten.

Der eine Film - und seine Fortsetzungen

Gerade wurde Hogan noch zum "Australier des Jahres" gekürt, da feierte er mit dem eingangs erwähnten "Crocodile Dundee: Ein Krokodil zum Küssen" 1986 sein Kinofilm-Debüt - nun schon 47 Jahre alt. Die Story über einen von Aborigines aufgezogenen Naturburschen, der von einer US-amerikanischen Journalistin in ihre Heimat und so in unzählige schräge Situationen gezerrt wird, ist den meisten wohl als seichte, sympathische Komödie in Erinnerung geblieben.

Unvergessen auch sein dezent phallischer Messervergleich - "Das ist doch kein Messer - DAS ist ein Messer." Weitaus unbekannter als dieses Zitat ist dagegen die Tatsache, dass Hogan für seine Paraderolle einen Golden Globe gewann und für einen Oscar nominiert wurde! Gemeinsam mit Ken Shadie und John Cornell hatte er in den Augen der Jury eines der besten Originaldrehbücher des Jahres abgeliefert - gewinnen konnte damals aber Woody Allen für "Hannah und ihre Schwestern".

Doch damit nicht genug: Im selben Jahr durfte er sogar selbst durch die Oscars führen, wenn auch nicht alleine. An der Seite von Komiker Chevy Chase und Goldie Hawn bildete er das Dreigespann bei den Oscars 1987 und scherzte damals noch auf der Bühne, dass er fuchsteufelswild werden wird, sollte er nachher keinen Oscar gewinnen - immerhin sei er dafür um die halbe Welt geflogen.

Frauen, Kinder, Flipper und Steuern

Zwei Fortsetzungen wurden zu "Crocodile Dundee" gedreht, von denen allerdings nur der zweite Teil an den Erfolg des ersten anknüpfen konnte. Sein Ausflug nach Los Angeles im Jahr 2001 ging dagegen an den Kinokassen baden. Apropos baden: 1996 spielte Hogan auch in der Verfilmung der berühmten 60er-Jahre Serie "Flipper" mit.

Ja, selbst die Liebe hat Hogan übrigens seiner Figur aus "Crocodile Dundee" zu verdanken. Immerhin lernte er darin die Schauspielerin Linda Kozlowski kennen, die auch in allen drei Teilen seine Herzdame mimte. 1990 heirateten die beiden, Hogan brachte fünf Kinder aus einer ersten Ehe mit in die Beziehung. Mit Kozlowski bekam er noch einen gemeinsamen Sohn. 2013 ließ sie sich jedoch von ihrem einstigen Co-Star scheiden.

Verdankt Hogan "Crocodile Dundee" also ausschließlich gute Nachrichten? Nicht ganz, in seiner australischen Heimat wurde gegen den Wahl-Kalifornien zwischenzeitlich wegen Steuerhinterziehung ermittelt - aufgrund von unversteuerten Gewinnen aus der Filmreihe. 2010 wurden die Ermittlungen aber ohne Folgen für den Star eingestellt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.