VG-Wort Pixel

Pete Doherty Er hat seiner Band-Kollegin einen Antrag gemacht

Endlich clean und in einer funktionierenden Beziehung: Pete Doherty scheint seine tragischen Zeiten überwunden zu haben.
Endlich clean und in einer funktionierenden Beziehung: Pete Doherty scheint seine tragischen Zeiten überwunden zu haben.
© Featureflash Photo Agency/Shutterstock
Katia de Vidas hat Pete Doherty einen ruhigeren Lebensstil beschert - nun hat er seiner Freundin und Band-Kollegin einen Antrag gemacht.

Pete Doherty (42) ist verlobt! Ein Sprecher bestätigte der britischen "Daily Mail", dass der Musiker seiner Freundin Katia de Vidas einen Antrag gemacht hat. Demnach sei das Paar bereits seit einiger Zeit verlobt. Auf dem Instagram-Account der mit Doherty befreundeten Indieband Trampolone finden sich auch Bilder der beiden - inklusive eines mit dem vermeintlichen Verlobungsring.

Seit über zwei Jahren weg vom Heroin

Für Doherty ist es nicht der einzige Grund zu feiern. Der lange von seiner Drogensucht verfolgte Libertines-Sänger ist nach eigenen Angaben seit über zwei Jahren clean. "BBC Scotland" sagte er vor Kurzem: "Ich nehme an, ich bin in der Genesungsphase. Ich habe seit 2,5 Jahren kein Heroin genommen, was für mich eine ziemlich große Sache ist und es läuft mit der Musik, ich schreibe immer noch Musik."

Der talentierte Babyshambles- und Libertines-Musiker hatte jahrelang mit wilden Beziehungen, etwa zu Supermodel Kate Moss (47), und seinem exzessiven Drogenkonsum für Schlagzeilen gesorgt. Mittlerweile gehören diese Zeiten wohl der Vergangenheit an, wofür auch seine Beziehung zu de Vidas verantwortlich sein dürfte.

Mit der Film-Cutterin und Keyboarderin lebt er seit einiger Zeit in Frankreich. Die beiden spielen seit 2016 gemeinsam in der Band Puta Madres und sind seit mehreren Jahren zusammen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema