Peter Kraus: So feierte er seinen runden Geburtstag in München

Rock'n'Roll-Star Peter Kraus feierte am Montag seinen 80. Geburtstag in München. Ein ganz besonderes Geschenk bekam er von seinem Sohn Mike.

Rock'n'Roll hält fit - das demonstrierte Musiker und Schauspieler Peter Kraus eindrucksvoll bei seiner Geburtstagsfeier am Montagabend in der Südtiroler Stuben in München. Zum 80. Geburtstag hatte er Familie, Freunde und Weggefährten in das schmucke Kellergewölbe im Herzen der Stadt geladen. Entsprechend elegant herausgeputzt erschien er zusammen mit Ehefrau (seit 1969) Ingrid Kraus und dem gemeinsamen Sohn Mike nebst dessen Ehefrau Coco zum Empfang vor dem Dinner.

Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news verriet Peter Kraus, wie er seinen Ehrentag bislang verbracht hatte: "Ich glaube, ich habe nur telefoniert und den Handy-Akku mindestens zweimal nachladen müssen", erzählte er vom Tag. An diesem Abend freute er sich "besonders auf die vielen Freunde und Kollegen, die ich lange Zeit nicht gesehen habe wie zum Beispiel Frank Elstner". Ob es zu späterer Stunde ein Ständchen von ihm für seine Gäste geben werde, ließ er offen. "Bei mir wird nur improvisiert", sagte er lachend.

Musikalische Einlagen

Ganz anders sein Sohn Mika Kraus. Er hat vorab verraten, dass er für seinen Vater und dessen Gäste singen wird. "Ein paar Lieder sogar! Aber welche, die er bestimmt die letzten 50 Jahre nicht mehr gesungen hat", so Mike. "Hey Isabell", sei eines davon. Aus seiner Aufregung - "obwohl es noch Stunden hin ist" - machte er keinen Hehl: Aufgeregt sei er immer vor Auftritten, "aber heute ist es natürlich ein ganz besonderer Anlass", sagte er und bewies Galgenhumor: "Noch dazu ist die Musiker-Polizei dabei, bei den ganzen tollen Gästen, die wir hier heute haben..."

Unterstützung wird er aber auch bekommen haben, denn "der ein der andere Beitrag von Musikern" werde schon kommen, versprach auch Günther Sigl (72, "Skandal im Sperrbezirk") von der Münchner Rock'n'Roll-Band Spider Murphy Gang (seit 1977). Er selbst hatte eine Ukulele dabei und stimmte den Peter-Kraus-Hit "Sugar Baby" (1958) gerne schon mal vorab an. Musikalische Beiträge hat sich der Jubilar übrigens nicht gewünscht, "nur wenn es sich ergibt". Apropos, auch Geschenke wollte er nicht. Seine Gäste sollten, wenn sie wollten, etwas für einen guten Zweck spenden.

Conny und Peter feiern Geburtstag

Ein besonders großes Hallo gab es, als Schauspielerin und Sängerin Cornelia Froboess (75, "Ostwind") erschien. Als "Conny und Peter" wurden sie zum Filmtraumpaar der 1950er und 1960er Jahre. Zusammen mit ihm nochmal gemeinsam auf der Bühne zu stehen und zu singen, kann sie sich dennoch nicht mehr vorstellen. "Aber nicht, weil ich es nicht will, sondern einfach, weil es nicht mehr meins ist", so Froboess.

Von einem nachhaltig beeindruckenden Erlebnis mit Peter Kraus erzählte Schauspielerin Michaela May (67): "Ich verbinde mit ihm Rock'n'Roll, zum ersten Mal im offenen Cabriolet, einem Jaguar, zu fahren und einen Handkuss - zu meiner Zeit, wir waren ja 68er, war das out", erinnerte sie sich. Zusammen seien sie in den 1970er Jahren zum Produktionsbüro seines Vaters, Fred Kraus (1912-1993), gefahren. Der geplante Film wurde zwar nicht gedreht, aber seitdem sei sie ein großer Fan von ihm gewesen, "weil er so ein Gentleman war und ist, und ich das in dieser Altersphase gar nicht gewöhnt war".

Neben Paola Felix (68), Mary Roos (70), Christian Wolff (81), Frank Elstner (76) und vielen weiteren gut gelaunten Gästen, waren auch Rosi Mittermaier (68) und Christian Neureuther (69) der Einladung gefolgt. "Er ist ein guter Skifahrer, ein richtiger Wedler", schwärmte Mittermaier über ein vielleicht nicht ganz so bekanntes Talent von Peter Kraus, den sie schon seit 40 Jahren kennt. Sie selbst sei zwar ein bisschen zu jung gewesen, um ihn aus dem Kino zu kennen. "Wir haben zuhause aber ein Gasthaus gehabt und eine Musikbox und da waren natürlich auch die Peter-Kraus-Hits drin", erinnerte sich der ehemalige Skirenn-Star.

Ein "ganz normales" Menü

Star-Koch Alfons Schuhbeck (69) war für den kulinarischen Teil des Abends zuständig. "Erst gibt es einen Salat mit ein paar Kleinigkeiten, verschiedenen Fischvariationen. Dann machen wir unser getrüffeltes 'Nudelgangerl'. Dann gibt es etwas, das eigentlich jeder mag, ein Rinderfilet. Man muss ja schauen, dass es alle Herrschaften essen. Und dann gibt es noch ein schönes Dessert. Also ganz normale Sachen", verriet er seinen Plan.

Auch Schuhbeck und Kraus kennen sich seit vielen Jahren. "Wir sind immer gut miteinander ausgekommen", so Schuhbeck, bei dem Kraus auch schon seinen 75. Geburtstag feierte. "Ich freue mich richtig, dass er wiederkommt. Das ist immer ein gutes Zeichen, dass es ihm gefallen hat." Richtig beeindruckt zeigt sich der Star-Koch aber auch vom Jubilar persönlich: "Die Leute sind alle immer noch begeistert von ihm, Hut ab. Wenn er auftritt, ist die Bude voll. Das musst du erstmal hinbekommen. Aber er hat sich nicht nur als Sänger gehalten, sondern auch als Mensch."

Lebenselixier Rock'n'Roll

Und wie es sich gehört, gab es auch eine riesige Torte mit Foto darauf zum Geburtstag. Spendiert hat die sein Konzertveranstalter Semmel Concerts - im Herbst geht Peter Kraus auf "Jubiläumstour" (23. Oktober bis 1. Dezember). Passend dazu schwärmte Günther Sigl: "Er [Peter Kraus] tanzt ja heute noch auf der Bühne Rock'n'Roll, das ist irre." Entsprechend war auch klar, was er ihm zum 80. wünschte: "Hauptsache gesund bleiben, dann kann man noch lange weitermachen. Und dass er noch lange auf der Bühne steht, weil das für uns das Lebenselixier ist." Den Kontakt mit dem Publikum brauche man einfach, weiß sein Musikerkollege.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.