Peter Orloff: Wie es ihm nach dem Dschungelcamp ergangen ist

Peter Orloff feiert am Dienstag seinen 75. Geburtstag. Kürzertreten will der Schlager-Star deshalb nicht - im Gegenteil!

Herzlichen Glückwunsch, Peter Orloff! Der Schlager-Star feiert am 12. März seinen 75. Geburtstag. Anstatt sich zur Ruhe zu setzen, setzt der "Dschungelkönig der Herzen" zu einem neuen Karrierehöhenflug an. "Die Stones machen doch auch weiter und die sind auch nicht jünger", stellt er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news klar und gibt sich voller Tatendrang.

Alles Gute zum 75. Geburtstag! Wie geht es Ihnen damit, macht Ihnen die Zahl zu schaffen?

Peter Orloff: Es ist nur eine Zahl. So what?! "Forever Young" war schon immer einer meiner Lieblingssongs!

Millionen Zuschauer sahen Sie zuletzt im Dschungelcamp. Wie hat sich Ihr Leben seitdem verändert?

Orloff: Ich war total geflasht, was sich in der Zeit, als ich im Dschungel war, getan hatte. Ich war in den deutschen iTunes Charts mit der Neuaufnahme von "Ein Mädchen für immer". Das war ja schon 1971 ein Mega-Hit. Und dass Hunderte von Menschen "den Peter machen", die Rangers im Dschungel in mir einen der ihren gesehen haben und die Medien und die Menschen in mir ihren "Dschungelkönig der Herzen" sehen, berührt mich sehr.

Sie haben sicherlich zahlreiche Anfragen bekommen. Sehen wir Sie bald vielleicht sogar am Ballermann singen?

Orloff: Da habe ich schon vor 20 Jahren gesungen. Ich hatte mit meiner "Königin der Nacht" wahrscheinlich den ersten großen Mallorca-Hit und jetzt habe ich schon wieder zahlreiche Anfragen, ja und auch aus Mallorca.

Sie sind aktuell mit Ihrem Schwarzmeer-Kosaken-Chor auf Tour. Haben sich die Auftritte oder das Publikum seit Ihrer Dschungelcamp-Teilnahme verändert?

Orloff: Das ist natürlich das totale Kontrastprogramm. Als ich mein letztes Konzert vor dem Dschungel hatte, gab es Standing Ovations. Und ich wusste nicht, was mich nach meiner Rückkehr erwarten würde. Und am ersten Tag gab es wieder - Standing Ovations. Da wusste ich, dass ich alles richtig gemacht hatte. Mission erfüllt! In 2 1/2 Wochen eine Schule für Fly & Help auf den Weg gebracht, einen tollen Abenteuer-Urlaub verbracht und meine Grenzen neu definiert.

Haben Sie noch Kontakt zu Ihren Dschungelcamp-Kollegen?

Orloff: Ja, einige von uns stehen noch in regem Kontakt miteinander. Das hatten wir uns versprochen. Und so bleibt es auch.

Viele sind in Ihrem Alter längst schon in Rente, haben Sie je daran gedacht, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen?

Orloff: Nein, warum sollte ich, die Stones machen doch auch weiter und die sind auch nicht jünger.

Welche Ziele möchten Sie gerne noch erreichen?

Orloff: Immer weiter und weiter und weiter! Stark, gesund und voller Energie!

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.