Name durchgesickert – so soll das Baby von Pippa Middleton heißen

Arthur Michael William soll der Sohn von Pippa Middleton angeblich heißen. Der verstorbene Bruder ihres Ehemanns trug den Namen Michael.

Pippa Middleton (35) und ihr Ehemann James Matthews (43) haben ihren Sohn angeblich Arthur genannt. Das berichtete zumindest die "Mail On Sunday". Die Schwester von Herzogin Kate (36) brachte den kleinen Jungen am 15. Oktober im privaten "Lindo Wing" des St Mary's Hospitals in London zur Welt. Der Name war bislang noch nicht bekannt.

"Arthur Michael William" – eine Hommage?

Neben Arthur hat das Baby offenbar auch die zweiten Vornamen Michael und William. Michael ist der Name von Pippas Vater (69) und auch der Bruder ihres Mannes, der 1999 beim Bergsteigen am Mount Everest verunglückte, hieß Michael.

Pippa Middleton und James Matthews heirateten im Mai 2017 in der englischen Grafschaft Berkshire – mit dabei waren auch die Kinder von Kate und Prinz William (36), Prinz George (5) und Prinzessin Charlotte (3). Mit Prinz Louis, der im April 2018 zur Welt kam, hat der kleine Arthur einen weiteren königlichen Cousin.

Videotipp: Herzogin Meghan und Prinz Harry – welche Regeln gelten für den Babynamen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Hier strahlen sie bei der Kutschfahrt am Tag ihrer Hochzeit
kia / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.