Prinz Andrew: Kommt jetzt Bewegung in den Fall Epstein?

Das Anwaltteam von Prinz Andrew steht in Kontakt mit den Juristen des verstorbenen Jeffrey Epstein. Bewegt sich der Royal doch?

Jeffrey Berman, Staatsanwalt in New York, führt die Ermittlungen gegen den verstorbenen Jeffrey Epstein. Wie weit reichten seine Verbindungen? Wie weit sein Prostitutionsnetzwerk? Einer, der dazu möglicherweise Informationen haben könnte, gehört der britischen Krone an: Prinz Andrew (60).

Nachdem Berman zuvor bereits darauf hinwies, dass es "null Kooperation" vonseiten des Royals gab, bestätigte er dem britischen Telegraph nun, dass die Anwaltsteams der beiden in Kontakt stehen. "Es gab Kommunikation zwischen den beiden."

Dieser selbst gestrickte Gesichtsmasken-Schreck sorgt garantiert für genügend Sicherheitsabstand!

Ob sich daraus schließen lässt, dass Prinz Andrew doch vorhat, mit den amerikanischen Ermittlern zu kooperieren und seine Anwälte diese Möglichkeit prüfen, bleibt jedoch weiterhin abzuwarten.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt